Noch mehr Flexibilität für Kunden: Panasonic erweitert sein Angebot an Intel® SDM-Produkten

Projektoren und Displays von Panasonic, die mit der Intel® Smart Display Module (SDM)-Spezifikation kompatibel sind, funktionieren mit einer Vielzahl von proprietären und Drittanbieter-Function Boards

Wiesbaden, DE 30. Januar 2024 – Panasonic Connect Europe hat heute auf der ISE 2024 angekündigt, das Angebot an Intel® SDM-Slot-kompatiblen Produkten zu erweitern. Damit bekräftigt das Unternehmen sein Engagement für Flexibilität und Wahlmöglichkeiten bei seinen visuellen Lösungen. Durch die Nutzung der Intel® SDM-Spezifikation können sich die visuellen Systeme von Panasonic analog zu den Kundenbedürfnissen weiterentwickeln. Sie ermöglichen es den Anwendern, neue Trends aufzugreifen und verbessern gleichzeitig Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit.

Vorteile der Kompatibilität mit der Intel® SDM-Spezifikation
Zur Zeit hat sich noch kein dominanter AVoIP-Standard herauskristallisiert. Die Kompatibilität mit Intel® SDM bietet mehrere Vorteile, wenn die Branche bereit ist, auf N-to-N-Multicast über AVoIP umzusteigen. Entscheiden sich Kunden für Boards, die mit der Intel®SDM-Spezifikation kompatibel sind, können sie genau den AVoIP-Standard wählen, der ihren Anwendungsfall am besten unterstützt. Dies reduziert die Anzahl der Konvertierungsgeräte, vereinfacht die Systemkomplexität und ermöglicht die Übertragung von Medieninhalten über große Entfernungen über ein kostengünstiges CAT5/6-Kabel.

Strenge Tests steigern Vertrauen
Panasonic Connect hat die Vision einer Zukunft, in der sich visuelle Lösungen in leistungsstarke Edge-Terminals verwandeln, die die Funktionalität verbessern und gleichzeitig die Systemkomplexität minimieren. Projektoren und Displays von Panasonic, die mit der Intel® SDM-Spezifikation kompatibel sind, funktionieren mit einer Vielzahl von proprietären Function Boards sowie Boards von Drittanbietern. Eine genaue interne Prüfung dieser Boards bestätigt die Interoperabilität, schafft Vertrauen bei den Kunden und gibt ihnen ein sicheres Gefühl.

Panasonic Connect wird auch weiterhin PC-Platinen mit CPUs der nächsten Generation prüfen, ebenso Function Boards, die mit verschiedenen AVoIP-Standards wie NDI®, SDVoE™, IPMX und anderen kompatibel sind. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen spezifische Integrationen mit der IT/IP-Plattform KAIROS für nahtloses Glass-to-Glass-Broadcasting und Live-Streaming-Anwendungen.

„Panasonic bietet ein umfassendes Portfolio an Intel®SDM-kompatiblen Produkten und wird immer mehr Partnerschaften mit Drittanbietern aufbauen, wodurch das Angebot an noch mehr kompatiblen Produkten wachsen wird. Dazu gehört z. B. die kommende Crestron DM NVX-Plattform, die auf Intel®SDM verfügbar sein wird und auf dem Panasonic-Stand auf der ISE zu sehen ist“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager für Visual System Solutions bei Panasonic Connect Europe. „Der Wandel führt zu maßgeschneiderten Anwendungen für unsere Kunden, die das Systemlayout vereinfachen und die Zuverlässigkeit verbessern, indem sie die Abhängigkeiten von Medienservern, Signalwandlern, Umschaltern, Racks, Kabeln und anderen Peripheriegeräten verringern.“

Nachhaltige Vorteile
Zu den Vorteilen des Intel® SDM-Ansatzes in Bezug auf Nachhaltigkeit gehören beispielsweise modulare Upgrades für Display-Endpunkte, ohne dass das Gerät vollständig ausgetauscht werden muss, sowie die flexible Konnektivität. Das schont Ressourcen und verringert den CO2-Fußabdruck. Der Ansatz reduziert außerdem die Abhängigkeit von Peripheriegeräten, senkt den Energieverbrauch und zahlt auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Betreiber ein. Benutzer von proprietären Function Boards profitieren dank einer Multi Monitoring & Control Software zudem von einem optimierten Fehlerbehebungs- und Remote-Device-Mangement, die durch einen After-Sales-Service eines populären Herstellers ergänzt werden.

Weitere Informationen zu Intel® SDM-fähigen visuellen Systemen von Panasonic und deren Kompatibilität mit proprietären und Drittanbieter-Function Boards finden Sie hier.

Auf der ISE präsentiert Panasonic auf seinem Stand Lösungen der folgenden Partner:

-Crestron
-Matrox
-Apantac
-Birddog
-Hive
-FRAMR
-Spinetix
-Sedna
-ETC Onlyview
-Advantech
-Giada
-Aaeon
-Axiomtek
-GigaIPC

Über die Panasonic Group
Die 1918 gegründete Panasonic Group ist heute weltweit führend in der Entwicklung innovativer Technologien und Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnungsbau, Automobil, Industrie, Kommunikation und Energie und hat am 1. April 2022 auf ein operatives Unternehmenssystem umgestellt, wobei die Panasonic Holdings Corporation als Holdinggesellschaft fungiert und acht Unternehmen unter ihrem Dach angesiedelt sind. Der Konzern meldete für das am 31. März 2023 endende Geschäftsjahr einen konsolidierten Nettoumsatz von 8.378,9 Milliarden Yen (ca. 59,4 Milliarden Euro). Um mehr über die Panasonic-Gruppe zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://holdings.panasonic/global/

Über Panasonic Connect Europe
Die Panasonic Connect Europe GmbH wird seit Oktober 2021 als agile Business-to-Business Organisation den sich verändernden technologischen Anforderungen europäischer Unternehmen gerecht. Mehr als 400 Mitarbeiter leisten unter der Leitung von CEO Hiroyuki Nishiuma mit innovativen Produkten, integrierten Systemen und Services einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg ihrer Kunden – und verwirklichen so die Vision „Change Work, Advance Society and Connect to Tomorrow“.

Panasonic Connect Europe hat seinen Hauptsitz in Wiesbaden und besteht aus den folgenden Geschäftsbereichen:

-Mobile Solutions: Ein umfangreiches Portfolio an robusten TOUGHBOOK Notebooks, Tablets und Handhelds steigert die Produktivität mobiler Mitarbeiter.
-Media Entertainment umfasst zum einen die Visual System Solutions mit einem breiten Sortiment an leistungsfähigen und zuverlässigen Projektoren sowie hochwertigen professionellen Displays. Und zum anderen Broadcast & ProAV für Smart Live Production-Lösungen aus einem End-to-End Portfolio aus PTZ- und Systemkameras, Camcordern, der Kairos IT/IP-Plattform, Mischern und Robotiklösungen, die für Live-Aufzeichnungen bei Events, Sportproduktionen, im Fernsehen und in xR-Studios vielfach verwendet werden.
-Business and Industry Solutions: Innovative Supply Chain Lösungen für Einzelhandel, Logistik und Fertigung mit dem einzigartigen Gemba Process Innovation-Ansatz, also entwickelt gemeinsam mit allen Prozessbeteiligten, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Endkundenwünsche besser realisieren zu können und Prozesse zu automatisieren oder zu digitalisieren. Die Projekte werden schlüsselfertig übergeben – integriert in die bestehende IT-Infrastruktur.
-Panasonic Factory Solutions Europe verkauft eine breite Palette von Smart-Factory-Lösungen, darunter Elektronikfertigungslösungen, Roboter- und Schweißsysteme sowie Software für den gesamten Fertigungsprozess.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://eu.connect.panasonic.com/de/de

Bitte besuchen Sie die LinkedIn-Seite von Panasonic Connect Europe: https://www.linkedin.com/company/panasonic-connect-europe/

Firmenkontakt
Panasonic Connect Europe GmbH
Eduard Gajdek
Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 173 6282 649
f2965fc567c576e9d56d63711f970327ed9111d0
https://business.panasonic.de/visuelle-systeme/

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
+ 49 611 74131-16
f2965fc567c576e9d56d63711f970327ed9111d0
https://www.finkfuchs.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Die neuesten Nachrichten Noch mehr Flexibilität für Kunden: Panasonic erweitert sein Angebot an Intel® SDM-Produkten

Das könnte Sie auch Interessieren

Continue to the category