Neue Softwarebasierte Media Production Suite für intuitive und effiziente Videoproduktion

ISE 2024: Panasonic präsentiert die neue Media Production Suite mit Video Mixer-Plug-in. Dank AI Keying-Funktion ist sie die ideale Alternative zum Green Screen, selbst bei Aufnahmen im Freien.

Wiesbaden, DE. 30. Januar 2024 – Panasonic Connect stellt heute die neue softwarebasierte Media Production Suite vor. Sie vereint PC-Software für die professionellen Kamerasysteme von Panasonic auf einer praktischen Plattform. Das System bietet auf einem einzigen GUI-Bildschirm Zugriff auf mehrere Funktionen für eine intuitive und effiziente Videoproduktion vor Ort. Die kostenlos erhältliche Media Production Suite lässt sich zudem durch verschiedene kostenpflichtige Plug-ins erweitern, die in Zukunft noch ausgebaut werden.

Im Bildungsbereich und in Unternehmen kommen immer häufiger Videos zum Einsatz. Die neue Media Production Suite übernimmt die Einrichtung der Kamera und bietet verschiedene Funktionen, die eine qualitativ hochwertige Videoproduktion mit kleinen Teams erlauben. Ein intuitiver GUI-Bildschirm mit Touch-Steuerung erleichtert die Bedienung und ermöglicht erstklassige Videoproduktionen auch durch fachfremdes Personal.

Die Basisfunktionen von Device View und PTZ Control sind in der Media Production Suite kostenlos enthalten. Zu den zusätzlichen kostenpflichtigen Plug-ins gehören Videomixer, Visual Preset und Auto Tracking.

Die Funktion „Device View“ bündelt das Management mehrerer PTZ-Kameras auf einen PC, einschließlich der Netzwerkeinstellungen der Kamera, der Statusüberprüfung und der Stromversorgung. Es erkennt automatisch alle angeschlossenen Kameras. So können gleichzeitig Netzwerkeinstellungen und Firmware-Upgrades von einem PC aus für ein effizientes netzwerkweites Videomanagement durchgeführt werden.

Mit PTZ Control können Nutzer das Schwenken, Neigen und Zoomen der Kamera sowie Fokus, Blende, Verstärkung, Weißabgleich, Verschluss und ND-Filter einstellen. Zugleich können sie die ausgespielten Videos auf einem PC ansehen. Es sind bis zu 100 Voreinstellungen für einen vereinfachten Betrieb möglich.

Die Plattform lässt sich durch eine breite Palette kostenpflichtiger Plug-ins ergänzen. Damit lassen sich spezifische Anforderungen erfüllen, wie etwa Auto-Tracking mit genauer Gesicht- und Körpererkennung, wodurch auch unerwartete Bewegungen in eine flüssige, automatisierte Videoaufnahme integriert werden können.

Das bereits bestehende Angebot soll in Kürze durch das Video Mixer-Plug-in ergänzt werden, das dank der KI-basierten AI Keying-Funktion die ideale Alternative zum Green Screen bietet – selbst bei Aufnahmen im Freien. Es unterstützt die P-in-P-Verarbeitung, ein mit dem Mikrofon verbundenes Video-Switching sowie SDI-, NDI® – und SRT-Ein-/Ausgang.

Mit Visual Presets schließlich können Anwender bei Produktionen mit mehreren Blickwinkeln mehrere PTZ-Kameras per Mausklick auf ein Motiv ausrichten. Darüber hinaus ist es möglich, eine PTZ-Kamera und ein drahtloses Mikrofon von Panasonic zu verbinden, um beispielsweise bei Hybridkonferenzen Sprecher automatisch per Video aufzuzeichnen.

Die Media Production Suite ist ab sofort verfügbar und wird auf der ISE 2024 in Barcelona am Stand 3J500 von Panasonic im Corporate Production Studio präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://eu.connect.panasonic.com/gb/en/products/broadcast-proav/media-production-suite

Über die Panasonic Group
Die 1918 gegründete Panasonic Group ist heute weltweit führend in der Entwicklung innovativer Technologien und Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnungsbau, Automobil, Industrie, Kommunikation und Energie und hat am 1. April 2022 auf ein operatives Unternehmenssystem umgestellt, wobei die Panasonic Holdings Corporation als Holdinggesellschaft fungiert und acht Unternehmen unter ihrem Dach angesiedelt sind. Der Konzern meldete für das am 31. März 2023 endende Geschäftsjahr einen konsolidierten Nettoumsatz von 8.378,9 Milliarden Yen (ca. 59,4 Milliarden Euro). Um mehr über die Panasonic-Gruppe zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://holdings.panasonic/global/

Über Panasonic Connect Europe GmbH
Die Panasonic Connect Europe GmbH wird seit Oktober 2021 als agile Business-to-Business Organisation den sich verändernden technologischen Anforderungen europäischer Unternehmen gerecht. Mehr als 400 Mitarbeiter leisten unter der Leitung von CEO Hiroyuki Nishiuma mit innovativen Produkten, integrierten Systemen und Services einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg ihrer Kunden – und verwirklichen so die Vision „Change Work, Advance Society and Connect to Tomorrow“.

Panasonic Connect Europe hat seinen Hauptsitz in Wiesbaden und besteht aus folgenden Geschäftsbereichen:

-Mobile Solutions: Ein umfangreiches Portfolio an robusten TOUGHBOOK Notebooks, Tablets und Handhelds steigert die Produktivität mobiler Mitarbeiter.
-Media Entertainment umfasst zum einen die Visual System Solutions mit einem breiten Sortiment an leistungsfähigen und zuverlässigen Projektoren sowie hochwertigen professionellen Displays. Und zum anderen Broadcast & ProAV für Smart Live Production-Lösungen aus einem End-to-End Portfolio aus PTZ- und Systemkameras, Camcordern, der Kairos IT/IP-Plattform, Mischern und Robotiklösungen, die für Live-Aufzeichnungen bei Events, Sportproduktionen, im Fernsehen und in xR-Studios vielfach verwendet werden.
-Business and Industry Solutions: Innovative Supply Chain Lösungen für Einzelhandel, Logistik und Fertigung mit dem einzigartigen Gemba Process Innovation-Ansatz, also entwickelt gemeinsam mit allen Prozessbeteiligten, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Endkundenwünsche besser realisieren zu können und Prozesse zu automatisieren oder zu digitalisieren. Die Projekte werden schlüsselfertig übergeben – integriert in die bestehende IT-Infrastruktur. -Business and Industry Solutions: Innovative Supply Chain Lösungen für Einzelhandel, Logistik und Fertigung mit dem einzigartigen Gemba Process Innovation-Ansatz, also entwickelt gemeinsam mit allen Prozessbeteiligten, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Endkundenwünsche besser realisieren zu können und Prozesse zu automatisieren oder zu digitalisieren. Die Projekte werden schlüsselfertig übergeben – integriert in die bestehende IT-Infrastruktur.
-Panasonic Factory Solutions Europe: Eine breite Palette an intelligenten Produktionslösungen, etwa für die Elektronikfertigung, Roboter- und Schweißsysteme sowie Softwarelösungen für das Engineering, verwirklichen die Smart Factory.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://eu.connect.panasonic.com/de/de

Bitte besuchen Sie die LinkedIn-Seite von Panasonic Connect Europe: https://www.linkedin.com/company/panasonic-connect-europe/

Firmenkontakt
Panasonic Connect Europe GmbH
Larissa Sybon
Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
0173 6282 620
90cc832eb5f6fe212261f90c59f98ae490ab1713
https://business.panasonic.de/

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
+49 611 74131-16
90cc832eb5f6fe212261f90c59f98ae490ab1713
https://www.finkfuchs.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Die neuesten Nachrichten Neue Softwarebasierte Media Production Suite für intuitive und effiziente Videoproduktion

Das könnte Sie auch Interessieren

Continue to the category