Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Start Schlagworte Aufbereitungsvalidierung

Schlagwort: Aufbereitungsvalidierung

Reinigungsvalidierung nach DIN EN ISO 17664

DIN EN ISO 17664 regelt bereitzustellende Informationen zu wiederverwendbaren Medizinprodukten Hersteller von wiederverwendbaren Medizinprodukten sind in besonderer Weise der Patienten- und Anwendersicherheit ihrer Instrumente und Geräte verpflichtet. Die europäische Medizinprodukteverordnung MDR 2017/745 fordert deshalb die Hersteller dazu auf, in Übereinstimmung mit der DIN EN ISO 17664, über den gesamten Lebenszeitraum des Produktes hinweg, die klinische und biologische Sicherheit...

Blickpunkt Reinigungsvalidierung nach MDR 2017/745

Schon jetzt Aufbereitung- bzw. Reinigungsvalidierung von Medizinprodukten nach MDR 2017/745 Zwar wurde der Geltungsbeginn der neuen MDR 2017/745 mit Blick auf die Corona Pandemie um ein Jahr verschoben. Dennoch ist die neue EU Medizinprodukteverordnung für Hersteller von wiederverwendbaren Medizinprodukten das zentrale Regelungswerk ihrer Tätigkeit. Unter anderem wird dort vorgegeben, dass bei wiederverwendbaren Medizinprodukten Angaben über geeignete und validierte...

Aufbereitungsvalidierung: Was ist ein End-of-Life Test?

Kleines Porträt einer modernen Dienstleistung im Bereich der Aufbereitungsvalidierung Hersteller von wiederverwendbaren Medizinprodukten agieren heute in einem Handlungsfeld, das von zahlreichen europäischen Verordnungen und Normen wesentlich geprägt ist. Im Bereich der Aufbereitungsvalidierung zum Beispiel müssen Medizinprodukte-Hersteller einen Nachweis über die maximale Nutzungsdauer ihres wiederverwendbaren Medizinproduktes erbringen. Doch wie lässt sich feststellen, wie lange ein solches Medizinprodukt sicher und ohne hygienische,...

Medizinprodukte validieren – End-of-Life Test durchführen

Europäische Verordnung verlangt von Herstellern End-of-Life Test für Medizinprodukte End-of-Life Tests beim Validieren von Medizinprodukten - was genau verbirgt sich dahinter? Dr.-Ing. Ulrike Heß von Meditec Source, Expertin für Regulatory Affairs, erklärt die Hintergründe: "Sogenannte End-of-Life Tests sind ein Instrument, um valide Angaben über die maximale Anwendbarkeit von wiederverwendbaren Medizinprodukten zu ermitteln. Sie sind Teil eines aufwendigen Qualitätsmanagementprozesses, der...

FAQ zur Aufbereitung von Medizinprodukten

Fragen und Antworten zur Aufbereitung von wiederverwendbaren Medizinprodukten Das europäische Recht macht Herstellern von Medizinprodukten mit der Verordnung MDR 2017/745/ klare Vorgaben, wie sie die biologische und hygienische Sicherheit ihrer medizinischen Instrumente zu gewährleisten haben. Dr.-Ing. Ulrike Heß von Meditec Source, Expertin für Regulatory Affairs, antwortet auf die wichtigsten Fragen rund um die Aufbereitung von wiederverwendbaren Medizinprodukten, wie...

Validierung der Aufbereitung nach MDR und DIN Normen

MDR 2017/745 & DIN EN ISO 17664 / 10993-1 fordern End-of-Life-Test in der Aufbereitung Die europäische Medizinproduktverordnung MDR 2017/745 legt in Bezug auf die Aufbereitung fest, dass Hersteller von wiederverwendbaren Medizinprodukten, insbesondere chirurgischen Instrumenten, die einschlägigen Normen und nationalen Vorschriften zu berücksichtigen haben. Hierzu zählt beispielsweise die DIN EN ISO 17664 über die vom Hersteller bereitzustellende Informationen für...

End-of-Life Tests in der Aufbereitungsvalidierung

Wie lässt sich die maximale Lebensdauer von wiederverwendbaren Medizinprodukten ermitteln? Lebensmittel haben ein Verfallsdatum, Fahrzeuge eine TÜV-Plakette. Doch wie lange lässt sich ein Medizinprodukt nach etlichen Aufbereitungszyklen sicher wiederverwenden? Wie verändert sich zum Beispiel ein Skalpell, eine Pinzette, ein Wundspreizer oder eine Klemme durch Anwendung, Aufbereitung und Sterilisation? Hersteller von wiederaufbereitbaren Medizinprodukten stehen vor der Herausforderung, diese Frage für die...

MOST POPULAR

HOT NEWS