Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Wissenschaft und Technik Schmierfette schneller und günstiger produzieren

Schmierfette schneller und günstiger produzieren

Must Read

Neue Optikpoliermaschinenbaureihe zu besichtigen

FLP Microfinishing setzt auf Granit als Konstruktionswerkstoff Einmalige Gelegenheit: FLP Microfinishing Home bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit, zwei Maschinen...

Wasser Peter gibt Tipps zur Toilettenhygiene T 1

Die Toilettenhygiene ist neben der Fahrzeugpflege, Tankreinigung und Wasserentkeimung die ungeliebteste Arbeit. Spätestens im Sommer rächt sich eine vernachlässigte...

Zahnzusatzversicherungen: Jetzt handeln, Geld sparen.

Versicherungsabschluss noch vor Jahresende kann sich lohnen. Ottobrunn, 31.10.2019. Wer sich für den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung interessiert, für den kann...

Schmierfette schneller und günstiger produzieren

OWI erarbeitet neues Messverfahren

Das OWI Oel-Waerme-Institut will in einem aktuellen Forschungsprojekt ein neues Messverfahren entwickeln, mit dem der Prozess der Herstellung von Schmierfetten beschleunigt und damit auch kostengünstiger werden soll. Die Gebrauchsqualität von Schmierfetten hängt zu einem wesentlichen Teil vom Herstellungsprozess ab, in dem die Fettbestandteile Grundöl und Verdicker homogen gemischt werden sollten. Die Bestimmung der homogenen Verteilung des Verdickers während des Entwicklungsprozesses ist aufwändig und teuer. Mit der zu entwickelnden neuen Messmethodik sollen im Herstellungsprozess der Fettformulierung die “Time-to-Market” und “Cost-to-Market” verringert und die Betriebssicherheit des Schmierfettes in der späteren Anwendung sichergestellt werden.

Die Integration eines Messverfahrens in die Echtzeit-Überwachung der Schmierfettherstellung soll eine kontinuierliche Qualitätskontrolle anstelle der bisher üblichen stichprobenartigen Kontrollen des Rührprozesses ermöglichen. Zudem könnte das Verfahren in den Regel- und Steuerprozess der Produktion eingebunden werden. Ein solches Prüfverfahren könnte vor allem für Schmierstoff- und Additiventwickler, Gerätehersteller und -anwender nützlich sein, aber auch bei Prüfinstituten oder Analytiklaboren zum Einsatz kommen.

Schmierstoffe sind ein wichtiger Bestandteil in nahezu jedem mechanischen Prozess. Tribologische Systeme, wie zum Beispiel Scheibenwischer von Fahrzeugen, sind oftmals lebensdauergeschmiert, so dass die Schädigung und der Ausfall des Schmierstoffes in solchen Systemen einen Totalschaden verursachen können. Durch die Sicherstellung von homogenen Schmierfettformulierungen können diese Schäden vermindert und die Wertigkeit des Systems erhöht werden.

Je nach Messmethode und Größe des tribologischen Systems ist weiterhin die Integration des Messverfahrens in das tribologische System möglich, wodurch eine in-situ Überwachung des Schmierungsprozesses ermöglicht wird. Dabei kann zum einen der generelle Zustand der Schmierfähigkeit als auch eine Detektion von Mischungseffekten von Alt- und Neuwaren in nachschmierungsbetriebenen Systemen abgedeckt und somit der Verlust oder die Einschränkung der Schmierfähigkeit frühzeitig erkannt werden. Dadurch können Ausfallzeiten von Maschinen und Fahrzeugen oder auch Regressansprüche an Zulieferindustrien verhindert beziehungsweise vermindert werden, wodurch wiederum Stillstandzeiten von Betrieben sinken.

Das IGF-Vorhaben 20867 N der Forschungsvereinigung Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. – DGMK, Überseering 40, 22297 Hamburg wird über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Das OWI ist eine unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung forscht und entwickelt das OWI Konzepte und Technologien auf den Gebieten der energieeffizienten Nutzung flüssiger konventioneller und alternativer Brenn- und Kraftstoffe sowie innovativer Effizienztechnologien. Das Ziel sind technisch ausgereifte, treibhausgas- und emissionsarme Lösungen für die Wärmeerzeugung und Mobilität von Morgen. Das OWI ist ein An-Institut der RWTH Aachen und versteht sich als Mittler zwischen Grundlagenforschung und Anwendung. Im Rahmen des Technologietransfers bearbeitet das OWI sowohl aus öffentlichen Fördermitteln finanzierte Projekte als auch industrielle Forschungsaufträge. Zu den Kunden gehören beispielsweise Hersteller von Haushaltsheizungen, Unternehmen der Automobilzulieferindustrie, der Mineralölwirtschaft und der Thermoprozesstechnik.

Kontakt
Oel-Waerme-Institut gGmbH (OWI)
Michael Ehring
Kaiserstrasse 100
52134 Herzogenrath
49 (0)2407 / 9518 – 138
m.ehring@owi-aachen.de
https://www.owi-aachen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Sie lesen gerade den Artikel: Schmierfette schneller und günstiger produzieren

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Aorta – notwendige Kontrollen nicht absagen

Gefäßchirurgen in Siegen warnen davor, aus Angst vor Corona Untersuchungen der Aorta abzusagen SIEGEN. Arterielle Erkrankungen, von der auch die...

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle PR-Meldungen

Operation beim Grauen Star: Wann macht die Multifokallinse Sinn?

Optimale visuelle Lebensqualität nach Katarakt Operation in Mainz MAINZ. Patienten, die sich für eine Operation des Grauen Stars entscheiden, können durch den Eingriff von...

PrimSEO – SEO Agentur für Konstanz und Bodensee Region

Geballte Wirtschaftskraft in der Bodensee-Region: Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein KONSTANZ. Die Bodensee ist eine der wirtschaftlich dynamischsten Regionen Europas. In Rankings findet man die...

SEO Agentur für Zürich bietet kostenlosen SEO Check

Maßgeschneiderte SEO Strategien beginnen mit einer Analyse der Ist-Situation ZÜRICH. Unternehmen in der Wirtschaftsmetropole Zürich verfolgen online ganz unterschiedliche Ziele. Da gibt es Versicherungen oder...

Mit SEO in Duisburg die Umsätze steigern

Was eine SEO Agentur mit Spezialisierung für Duisburg für ein Umsatzplus von Unternehmen tun kann DUISBURG. SEO in Duisburg ist ein wichtiger Schwerpunkt im...

Das könnte Sie auch interessieren