Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Beruf und Karriere Berufliche Bildung 2019: Bundesländer im Vergleich

Berufliche Bildung 2019: Bundesländer im Vergleich

Teilen Sie den Artikel: Berufliche Bildung 2019: Bundesländer im Vergleich

Must Read

“hart aber fair” am Montag, 22. Juni 2020, 21:00 Uhr, live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Die gespaltenen Staaten - zerbricht Amerika an Donald Trump? Die Gäste: Katarina Barley...

Cognesys GmbH, Aachen

Prozessautomation im Customer Care Bereich

OutSystems führt KI-Assistenten für die App-Entwicklung ein

Entwickler und Citizen Developer können Applikationen schneller bereitstellen OutSystems, Anbieter der führenden Plattform für Low-Code-Entwicklung, hat KI und maschinelles...

Berufliche Bildung 2019: Bundesländer im Vergleich

Duale Ausbildung, schulische Ausbildung, Übergangssysteme: Der “Ländermonitor berufliche Bildung 2019” analysiert auf Länderebene die Entwicklung des Übergangs- sowie Schulberufssystems und beleuchtet Passungsprobleme auf dem Ausbildungsmarkt. Aus den Analysen wird sichtbar, wie sich die Berufsausbildung in einzelnen Bundesländern entwickelt, welcher Logik sie folgt und wo Interventionsnotwendigkeiten und -möglichkeiten liegen. Beispielsweise zeigen die Autor:innen, dass Jugendliche mit Hauptschulabschluss oder ohne deutsche Staatsangehörigkeit nach wie vor Probleme bei der Suche nach einer Lehrstelle oder einem Platz an einer Fachschule haben. Dabei spielt im Vergleich der Bundesländer auch der Wohnort eine wichtige Rolle, da die föderalen Systeme grosse Unterschiede aufweisen.

Mit dem “Ländermonitor berufliche Bildung 2019” rücken die Autor:innen die Bedeutung und Rolle der Länder in den Blick von Politik und Öffentlichkeit: Wie wird in den 16 Bundesländern mit der Aufgabe Berufsbildung umgegangen? Welche Lösungsansätze gibt es für zentrale Probleme? Und wie wirkt sich das auf Ausbildungsangebote und -gestaltung aus? Die Ergebnisse der Analysen bieten viele Anregungen für Lernansätze und -prozesse, mit denen die Länder die bestehenden Aufgaben der Berufsausbildungsgestaltung in Zukunft angehen können.

Grundlage für den Ländermonitor sind statistische und qualitative Daten des Bundes und der Länder, der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesinstituts für Berufsbildung, die von einer am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik sowie am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen angesiedelten Autorengruppe anhand von Indikatoren vergleichbar gemacht und ausgewertet wurden.

Der “Ländermonitor berufliche Bildung 2019” steht als digitale Ausgabe kostenfrei bei wbv Open Access zur Verfügung. Gedruckt ist die Studie bei wbv.de und im Buchhandel erhältlich.

– Autor:innen –
Prof.in Dr.in Susan Seeber (1964) ist Inhaberin der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Universität Göttingen.
Markus Wieck, Dipl.-Soz.-Wiss., (1972) und Dr. Volker Baethge-Kinsky (1956) sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) der Universität Göttingen. Vanessa Boschke, M. A., (1993), Dr. Christian Michaelis (1987), Robin Busse, M. Ed., (1990) und Patrick Geiser, M. Ed., (1988) sind wissenschaftliche Mitarbeiter:innen am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Universität Göttingen.

————————————–

Susan Seeber, Markus Wieck, Volker Baethge-Kinsky, Vanessa Boschke, Christian Michaelis, Robin Busse, Patrick Geiser
– Ländermonitor berufliche Bildung 2019 –
Ein Vergleich der Bundesländer mit vertiefender Analyse zu Passungsproblemen im dualen System
Bielefeld 2019, 387 Seiten

Digitale Ausgabe bei wbv-open-access.de
DOI 10.3278/6004750w

Printausgabe: 44,90 Euro
Artikel-Nr. 6004750
ISBN 978-3-7639-6091-0

wbv Media ist ein Medien- und Logistikunternehmen mit den Geschäftsbereichen wbv Publikation, wbv Kommunikation und wbv Distribution.

wbv Publikation verlegt Wissenschafts- und Fachliteratur zu n Sozialwissenschaften und Sozialforschung, Bildung und Beruf sowie Verwaltung und Recht.

wbv Kommunikation begleitet öffentliche Auftraggeber:innen, Körperschaften, Verbände und Vereinigungen bei der Kommunikationsarbeit, von der strategischen Beratung bis zur Umsetzung.

wbv Distribution bietet Lösungen für die Bereitstellung und Versendung von Medienprodukten und kombiniert Standards mit individuellen Zusatzleistungen.

Über 60 Mitarbeiter:innen setzen die Medien- und Logistikprojekte um.

Das Unternehmen mit Sitz in Bielefeld-Dornberg wurde 1864 gegründet und feierte 2014 sein 150jähriges Bestehen.

Am 1. März 2018 änderte das Unternehmen seinen Namen von W. Bertelsmann Verlag (wbv) in wbv Media.

Firmenkontakt
wbv Media
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-10
service@wbv.de
http://www.wbv.de

Pressekontakt
wbv Media
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
0521 / 91101-79
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Sie lesen gerade den Artikel: Berufliche Bildung 2019: Bundesländer im Vergleich

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Rotary RMI Classic Cars Parade 2020 in Alzenau

Der Rotary-Club Rhein Main International fördert diverse soziale Projekte und unterstützt Maßnahmen in der Region, wo Hilfe gebraucht wird....

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle PR-Meldungen

Brustvergrößerung beim Facharzt in Ludwigshafen

Plastischer Chirurg für die Region Ludwigshafen schildert den Ablauf einer Brustvergrößerung LUDWIGSHAFEN. Brustvergrößerungen zählen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen: Mehr als 65.000 Frauen in Deutschland...

SQC-QualityCert sponsert Zugänge im Wert von 70.000 Euro zu digitaler Lernplattform

Der Förderverein der Grundschule Rangsdorf hat rund 470 Zugänge zur Plattform Sofatutor erhalten. Die SQC-QualityCert spendet kostenlose Zugänge zur digitalen Lernplattform Sofatutor für bis zu...

Kommunaler Offshore-Windpark vollständig in Betrieb / Trianel Windpark Borkum II fertiggestellt

Oldenburg, Aachen (ots) - Der Trianel Windpark Borkum II (TWB II) ist vollständig in Betrieb. Seit dem 30. Juni 2020 drehen sich alle Rotoren...

hinterland.camp: Neue Plattform für individuellen Camping-Urlaub auf Privatgrundstücken / Wie man das Wildcampen zähmt und den Sommer 2020 rettet / Sommerurlaub im Hinterland für...

Hamburg (ots) - Auf der neuen Online-Plattform http://www.hinterland.camp finden Kurzentschlossene jetzt noch freie Plätze zum draußen übernachten im Zelt, Wohnmobil oder Baumhaus: fernab der...

Das könnte Sie auch interessieren