StartseiteGesundheit und WellnessPflegegrad? Pflegedienst? Und was noch alles?! Bin ich "pflegedoof"?

Pflegegrad? Pflegedienst? Und was noch alles?! Bin ich „pflegedoof“?

Pflege? Fröhlich erklärt! „Pflegedoof“ liefert unterhaltsam fundierte Infos rund um Pflegegrad, Pflegedienst und mehr.

Teltow. -Plötzlich und unerwartet kommen die wenigsten Komplikationen. Weihnachten. Steuerforderungen. Hochzeitstage.
Und der Pflege-Ernstfall.
Ob durch einen Unfall verursacht, durch Krankheit oder Alterungsschub: Unversehens setzen sich Menschen mit Fachchinesisch wie Pflegegrad oder Pflegediensten auseinander. Meist als Angehörige oder Angehöriger. Manchmal, weil sie pflegebedürftig sind oder werden.
Doch während Bestattungsinstitute bei Sterbefällen viel Mühe und Papierkram abnehmen, werden sie bei der Pflege, der Bestimmung des Pflegegrads, der Auswahl von Pflegediensten und anderen Pflichten alleingelassen.

Pflegedoof? Pflegedoof Warum bin ich „pflegedoof“?

„Pflegedoof“ nennt sich diese kafkaeske Unwissenheit, die Betroffenen das mulmige Gefühl gibt, Opfer einer Folge aus Akte X zu sein.
Pflegedoof®: Fit für den Pflegedschungel lautet folgerichtig der Titel, den die gelernte Juristin Nicole Schwalbe pseudonym als Lilly Fröhlich für ihren neuen Ratgeber gewählt hat.
Wobei die Wortwahl „Pflegedoof“ es betont: Licht ins Dunkel rund um Pflegegrad, Pflegedienst und andere Böhmische Pflege -Dörfer bringen mündet in keine bierernste, öde Lektüre. Mit Lilly Fröhlich gehen Menschen das belastende Thema fröhlich an.

„Pflegedoof“ vermittelt kinderleicht wichtige Infos – zu Pflegegrad, Pflegedienst und vielem mehr.

So lässt sich das Motto Fröhlich erklärt unterschiedlich auslegen. Zum einen ist es Produktversprechen und Anspruch zugleich, stellt Lilly Fröhlich klar. Bewusst habe ich das Thema kurzweilig aufbereitet, dass das Buch auch wegen seines Unterhaltungswerts gelesen wird. Infotainment vom Feinsten!
Andererseits: „Pflegedoof®“ ist das zweite Buch, in dem Frau Fröhlich nicht Fröhliches fröhlich erklärt, wie Pflegegrade und Pflegedienste: „In „Lebensdoof®“: Fit fürs Leben habe ich junge Leute mit Spaß an den juristischen Ernst des Lebens herangeführt. Damals ging es um Verträge, Versicherungen, den Umgang mit Behörden, Widerspruch einlegen, das erste Bankkonto und die erste Wohnung. Diesmal beseitige ich die Verwirrung um Pflegegrad, Pflegedienst-Wahl und andere Herausforderungen.“

„Pflegedoof®“ kommt zur richtigen Zeit.

Bei Themen wie Pflegegrad, Pflegedienst & Co. endlich für rechtssicheren Durchblick zu sorgen ist wahrlich geboten: Ende 2021 waren ca. 5 Millionen Deutsche auf Pflege angewiesen. 2030 dürften es 6 Millionen sein.
Sprich: Früher oder später wird jede und jeder mit Problemen konfrontiert à la: Wie wirkt sich ein Pflegegrad auf die finanzielle Versorgung aus? Oder: Wie erkenne ich einen seriösen Pflegedienst?
Bei diesen und anderen Fragen stehen die Allermeisten auf dem Schlauch. Kein Wunder: Vorbereitet wird darauf niemand. Abgesehen von zähflüssiger Fachliteratur oder abschreckend ernsten Infobroschüren.
Aber dieser Missstand bessert sich jetzt: „Wie vereinbarst du Pflege und Beruf? Wie beantragst du einen Pflegegrad? Wann bekommst du Pflegegeld und in welcher Höhe? Wozu benötigst du eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung?“ – Das, verdeutlicht Lilly Fröhlich, „ist eine kleine Auswahl aus dem Fragenkomplex, den ich in Pflegedoof allgemeinverständlich beantworte.“

Ade, Pflegedoof – willkommen, Durchblick!

Überforderte Angehörige werden ebenso dankbar zu diesem Glücksuniversum-Buch greifen wie verantwortungsvolle Menschen, die sich rechtzeitig auf ihre eigene Pflegebedürftigkeit vorbereiten wollen. „Pflegedoof“ sorgt für Durchblick und Klarheit bei Pflegegrad, Pflegedienst und Co; es liefert auch etliche wertvolle Links zu weiteren Informationsquellen. Im Handumdrehen lassen sich auch Vollmachtsvorlagen herunterladen.
Fazit: „Pflegedoof®“ gehört in jede gut sortierte juristische Hausapotheke. Denn irgendwann erwischt es alle – die Konfrontation mit Pflegediensten und Pflegegraden.

Lilly Fröhlich
Pflegedoof®: Fit für den Pflegedschungel
EUR 23,86
Erhältlich im Buchhandel und bei Amazon

Als erste und einzige Fortunautin der Welt erforscht die Multi-Unternehmerin Marion Glück ihr außergewöhnliches „Glücksuniversum“. Dieses therapeutische und ganzheitlich angelegte Konglomerat verknüpft gelebte Spiritualität mit hochwertigen, verzahnten Units, wie z.B. Schreib-Coaching inkl. Buchverlag, Finanz- und Businessexpertise und individueller Potenzialentfaltung. Nicht nur Entscheidungsträger profitieren von der Führungsstärke, Hingabe und Kompetenz der früheren Konzernmanagerin, Bankkauffrau und Marineoffizerin, sondern alle neugierigen Menschen, die über sich hinauswachsen möchten.

Kontakt
Glücksuniversum GmbH
Marion Glück
Ruhlsdorfer Straße 120
14513 Teltow
01723276997
verlag@gluecksuniversum.de
http://www.gluecksuniversum.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Artikel teilen

Themen zum Artikel

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter netprnews.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Artikel suchen

News verbreiten

Nachrichten verbreiten: Erreichen Sie mit Prnews24.com optimale Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe und publizieren Sie Ihre PR-Mitteilungen an bis zu 200 Presseportale.

Aktuelle News bei Netprnews.de

Weitere Storys

Das könnte dich auch interessieren