StartseiteKunst und KulturWerkschau im Atelier Köln Süd

Werkschau im Atelier Köln Süd

Vernissage und Ausstellungsankündigung

Kreative Vielfalt by Liss Nau

Die Künstlerin Liss Nau lädt zur Vernissage ihrer Werkschau am 20.01.2023 ab 19.30 ins Atelier Köln Süd auf der Luxemburger Straße 295.
Dunkel und hell, ganz zart, aber auch wild. Bewegt. Ruhig. Für die aktuellen Positionen von Liss Nau (Lisa Marie Nau, geb. Ramirez) findet man viele beschreibende Attribute. Sie zeigen Vielfalt und spiegeln das kreative Wesen der 30-jährigen Autodidaktin.

Obwohl die Künstlerin seit Ende 2021 im Kreis Euskirchen heimisch ist, bleibt Köln eine Quelle der Inspiration: „Köln ist eine Stadt, die mir immer als Mittelpunkt meiner kreativsten Schaffensphasen in Erinnerung bleiben wird. Hier habe ich studiert und viele Jahre gelebt und gearbeitet. An lieben Bekannten, Freunden, dem künstlerischen Austausch und den „City Vibes“, werde ich vermutlich ewig festhalten! In Köln schlägt mein kreatives Herz einfach höher – vor allem, wenn es um die Präsentation meiner Werke geht.“

Die Eröffnung der Ausstellung wird ab 21 Uhr musikalisch begleitet. Im Einklang mit der Kunst und als Hommage an Liss Naus kreative Wurzeln spielt das Duo Alma Gemela, das aus ihrem Vater und seiner Lebensgefährtin besteht.
Bei der Vernissage ihrer Werkschau im Atelier Köln Süd auf der Luxemburger Straße 295, am 20.01.23 ab 19.30 Uhr, dürfen Besucher:innen ihre minimalistischen Illustrationen, abstrakten Acrylmalereien und handgemachten Schmuck aus Epoxidharz erwarten.

Die Künstlerin zur Werkschau:
„Meine ausgestellten Werke sind Teil einer größeren Serie mit dem Titel „strings of life“.
Inspiration für diese abstrakten Acrylmalereien ist ein Buch, das mich als junge Leserin sehr fasziniert hat.
„Northern Lights“, von Philip Pullman beschreibt verschiedene Welten, die durch dunkle Materie koexistieren. Passieren kann man die Welten visuell gesehen, durch goldene Stränge. Einen goldenen Schleier oder auch Vorhang, der Welten trennt, aber auch verbindet. Und so ist es ein goldener Faden der mich gedanklich zu meiner Art „Beyond The Curtain“ führt.“

Die Eckdaten zur Veranstaltung
Ausstellungszeitraum:
20.01.-20.02.2023

Vernissage:
20.01.2023, 19.30 Uhr | ab 21 Uhr mit musikalischer Begleitung, Eintritt frei

Sonstige Öffnungszeiten:
Samstags 16-19 Uhr und nach Absprache

Kontaktdaten
Liss Nau / Lisa Marie Nau
Künstlerin im Atelier Köln Süd
Luxemburger Str. 295 | 50939 Köln
0152 030 751 56 | liss@btc-art.com | www.btc-art.com | @liss.nau

Zur Künstlerin:

Liss Nau ist am Fuße der Mosel aufgewachsen, hat 2013-2021 in Köln und danach ein Jahr in Brühl gelebt. Inzwischen ist sie in Zülpich heimisch. Die Liebe zur Fotografie und Malerei hat Nau sehr früh entdeckt und hier viele Entwicklungen durchlebt. Als autodidaktischer, experimentierfreudiger Mensch arbeitet sie intuitiv und meist abstrakt.

Wie vielseitig ihre kreative Persönlichkeit ist, spiegelt sich in ihrem ganzen Wesen – aktuell arbeitet sie als freiberufliche Marketingexpertin, Mediendesignerin, Künstlerin und Fotografin.

Zur Werkschau

btc Art – by Liss Nau
Liss Nau ist freiberufliche Fotografin, Künstlerin, Kommunikatorin und Illustratorin.

Kontakt
Liss Nau / btc Art
Lisa Marie Nau
Mülheimer Str. 1 1
53909 Zülpich
015203075156
liss@btc-art.com
https://btc-art.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Artikel teilen

Themen zum Artikel

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter netprnews.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Artikel suchen

News verbreiten

Nachrichten verbreiten: Erreichen Sie mit Prnews24.com optimale Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe und publizieren Sie Ihre PR-Mitteilungen an bis zu 200 Presseportale.

Aktuelle News bei Netprnews.de

Weitere Storys

Das könnte dich auch interessieren