Smartes Wachstum – die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (Spring Edition)

0
56

Rund 21.000 Einkäufer besuchten die HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (SE), deren 11. Ausgabe am 9. April 2019 ihre Tore schloss.

BildMehr als 1.430 Aussteller, darunter erstmals Unternehmen aus Japan, präsentierten vier Tage lang eine Vielzahl von neuen Lichtsystemen und kabellosen Lichtsteuerungssystemen. Unter ihnen waren erstmals auch Firmen von der Alibaba.com E-Commerce Plattform, die hier von Online zu Offline wechselten.

Smart ist Trend
In der Smart Lighting and Solutions Zone stand die Integration neuer, smarter Technologien in die Beleuchtung im Mittelpunkt. So stellte etwa Tuya Smart seine Internet of Things Betriebssystem (IoT OS)-Level Plug-and-Play Technologie vor, die die Entwicklung smarter Beleuchtungen optimieren soll.

In der Hall of Aurora waren über 180 bekannte Marken vertreten. Hier präsentierte unter anderem der Hongkonger Hersteller A-Z Star Electrical seinen Plug-in-Dimmer, der über Alexa überall und zu jeder Zeit per App kontrollierbar ist. Die Nutzer können Zeitpläne und Timer festlegen sowie die Helligkeit der Beleuchtung je nach Bedarf und Zeit regulieren.

Premiere der Innobuild
Erstmals mit dabei war die Innobuild Zone mit innovativen Technologien, Konstruktionsmethoden und Materialien, die smarte Beleuchtungssysteme ergänzen. Zu den Ausstellern hier gehörte Canica Building Materials mit seinen vertikalen, grünen Wänden, die für Innen- und Außenräume geeignet sind. Sie bieten nicht nur einen farbenfrohen, beleuchteten Anblick, sondern helfen auch beim Reduzieren von Geräuschen und Verbessern der Luftqualität.

Mit smarten Städten, Beleuchtungslösungen und vernetzten Systemen befassten sich das Asian Lighting Forum 2019 und das Innovation in Smart Lighting Forum. Branchenexperten und -organisationen diskutierten hier über Trends und Technologien sowie die Herausforderungen des Marktes, vor allem im LED-Bereich. Die Integration von KI und IoT in smarte Beleuchtungen stand im Mittelpunkt des Smart Lighting: IoT and its Supply Chain Forums.

Mehrheit sieht steigende Umsätze
Eine unabhängige Umfrage unter 363 Ausstellern und Besuchern der Messe zeigte, dass die Mehrheit der Befragten (53 %) in diesem Jahr von einem Umsatzwachstum ausgeht und 36 Prozent von stabilen Umsätzen. Rund die Hälfte erwartet unveränderte Preise. Unter den Schwellenländern favorisieren die Befragten den Mittleren Osten und die ASEAN Region als die Märkte mit dem größten Potential.

Für 89 Prozent ist der Ausblick für smarte Beleuchtungen vielversprechend. Das größte Wachstumspotential sehen sie in den nächsten zwei Jahren in Systemen für die Hausautomation (38 %), die Outdoor-Sicherheit (21 %) und die Energieeffizienz (15 %).

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org