Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Elektronik und Technik Schmersal produziert Bluetooth-Module für aconno

Schmersal produziert Bluetooth-Module für aconno

Teilen Sie den Artikel: Schmersal produziert Bluetooth-Module für aconno

Must Read

Bundespolizei setzt im Rahmen des Europäischen Einreise-/Ausreisesystems (EES) auf Nutzerfreundlichkeit

Die Modernisierung der Grenzkontrollen umfasst einen mehrjährigen Rahmenvertrag für die Installation von 1.700 Fingerabdruckscannern.

Etsy Design Awards 2020: Drew Barrymore sucht Gewinner

Berlin (ots) - - Etsy verleiht in diesem Jahr zum zweiten Mal die Etsy Design Awards - Schauspielerin und Unternehmerin...

Schrottabholung hat Tradition: in Hagen und ganz NRW

Schrottabholung hat Tradition: in Hagen und ganz NRWFrüher hießen sie Klüngelskerle – doch schon immer hatten sie einen...

Schmersal produziert Bluetooth-Module für aconno

Weitreichende Kooperation im Bereich drahtlose Kommunikation für Sicherheitsschaltgeräte

Im hessischen Produktionswerk Wettenberg der Schmersal Gruppe ist die Produktion von Funkmodulen für die aconno Gmbh angelaufen. aconno, ein junges Start-up-Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf, entwickelt Lösungen für das Internet of Things und Industrie 4.0, darunter Bluetooth- und Sensormodule sowie Entwicklungskits. Zu den Anwendern zählen Unternehmen aus der Automatisierungsbranche, aber auch aus der Gebäude- und Immobilienwirtschaft. Schmersal ist seit April 2020 mit einem Anteil von 26 Prozent an der aconno GmbH beteiligt.

In Wettenberg werden jetzt auf der SMD-Linie Leiterplatten für aconno bestückt. Bei der SMD-Linie handelt es sich um eine State-of-the-Art-Bestückungslinie für Leiterplatten, die Schmersal erst vor zwei Jahren modernisiert hat und die über eine Bestückungskapazität von 60.000 Bauteilen pro Stunde verfügt. “Die ersten Produktions-Chargen für aconno haben zu überzeugenden Resultaten geführt. Zudem freut uns natürlich, dass wir unsere Bestückungsanlage damit besser auslasten können”, sagt Dittmar Ruehl, stellvertretender Werkleiter bei Schmersal in Wettenberg. “Geplant ist, dass wir künftig das komplette Portfolio von aconno in Wettenberg produzieren werden.”

Produziert werden derzeit unter anderem Leiterplatten für das ACN52832-Bluetooth-Modul von aconno, dass für IoT-Geräte verwendet werden kann und sich durch geringe Größe, geringen Stromverbrauch und hohe Funkreichweite auszeichnet.
“Unsere Kompetenz liegt in der Entwicklung und im Design der Produkte und Module – weniger in der Fertigungstechnik. Jetzt profitieren wir vom langjährigen Produktions-Know-how der Schmersal Gruppe. Und wir können jetzt schon sagen, dass wir durch die Fertigung in Wettenberg nicht nur eine Qualitätsverbesserung bei unseren Modulen erzielt haben, sondern auch wirtschaftlich mit Made-In-Germany wettbewerbsfähig sind”, erklärt aconno-Mitgründer Thomas Hollwedel.

Auch die Entwicklungszusammenarbeit wollen Schmersal und aconno weiter vertiefen. Erklärtes Ziel von Schmersal war es, durch die Beteiligung an der aconno GmbH vermehrt innovative Lösungen im Bereich drahtloser Kommunikation für Sicherheitsschaltgeräte auf den Markt zu bringen. Die Sicherheitsschalter und Sicherheitssensoren von Schmersal sollen mithilfe der Bluetooth-Technologie für Industrie 4.0-Anwendungen ertüchtigt werden. Ein gemeinsames Entwicklungsprojekt, an dem derzeit gearbeitet wird, ist beispielsweise eine bluetooth-fähige, effiziente Sicherheitslösung für Förderanlagen in der Schwerindustrie.

Im anspruchsvollen Aufgabenfeld der Maschinensicherheit gehört die Schmersal Gruppe zu den internationalen Markt- und Kompetenzführern. Auf der Basis des weltweit umfangreichsten Produktportfolios an Sicherheitsschaltgeräten entwickelt die Unternehmensgruppe Sicherheitssysteme und sicherheitstechnische Lösungen für die speziellen Anforderungen verschiedener Anwenderbranchen. Zum Lösungsangebot von Schmersal trägt der Geschäftsbereich tec.nicum mit seinem umfangreichen Dienstleistungsprogramm bei.
Das 1945 gegründete Unternehmen ist mit sieben Produktionsstandorten auf drei Kontinenten sowie eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 60 Nationen präsent. Die Schmersal Gruppe beschäftigt weltweit rd. 1.850 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Gruppenumsatz von rd. 240 Mio. EUR.

Kontakt
K. A. Schmersal GmbH & Co. KG
Sylvia Blömker
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
+49-(0)202 / 6474-895
sbloemker@schmersal.com
https://www.schmersal.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Sie lesen gerade den Artikel: Schmersal produziert Bluetooth-Module für aconno

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Centurion Plus erhöht die Verfügbarkeit von agilem Rechtsbeistand in ganz Europa

Der On-Demand Rechtsbeistand-Anbieter Centurion Plus hat Büros in Frankfurt und Berlin eröffnet, um europäische Kunden besser zu bedienen. Centurion Plus...

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle PR-Meldungen

Reisen mal anders: Urlaub im Tiny House

Traum-Ferienwohnungen stellt fünf wunderschöne Mini-Häuser vor Bremen, 11. August 2020. Die Corona-Krise hat die Art, wie wir Urlaub machen, verändert. Fernreisen sind derzeit für viele...

Behinderung als Erwachsener aufgrund von Gendefekt – kein Anspruch auf Kindergeld

München/Berlin (DAV). Tritt bei einem Erwachsenen eine Behinderung erst nach Vollendung des 25. Lebensjahrs auf, gibt es keinen Anspruch auf Kindergeld. Das gilt...

Bundesweite Autoankauf : wirkaufenwagen.de

Autoankauf:  WirKaufenWagen.de ist Ihr Partner für einen fairen Fahrzeug-Verkauf Ganz gleich, welches Fahrzeug Sie verkaufen möchten: Wir von WirKaufenWagen.de sind Ihr Partner, wenn Sie Wert...

Exzellent Führen durch Achtsamkeit

Buchbesprechung Das in diesem Jahr erschienene Buch "Leadership Excellence - Wirkungsvolle Führung durch Achtsamkeit" richtet sich an moderne Führungskräfte und an Menschen, die lernen möchten,...

Das könnte Sie auch interessieren