Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Elektronik und Technik Rechte beim Kauf von "Refurbished"-Smartphones - Verbraucherfrage der Woche des ERGO Rechtsschutz...

Rechte beim Kauf von “Refurbished”-Smartphones – Verbraucherfrage der Woche des ERGO Rechtsschutz Leistungsservice

Teilen Sie den Artikel: Rechte beim Kauf von “Refurbished”-Smartphones – Verbraucherfrage der Woche des ERGO Rechtsschutz Leistungsservice

Must Read

Sicher surfen im öffentlichen WLAN – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Worauf Nutzer bei kostenlosen Hotspots achten sollten Mittlerweile gibt es fast überall kostenloses WLAN - egal ob im Cafe, in...

Autor*innen lesen für Kinder – SWR und NDR streamen live

Baden-Baden (ots) - Charlotte Habersack und Ralph Caspers sind in der dritten Woche mit dabei Im Rahmen der Aktion "live...

forsa-Studie: Investmentverhalten der Deutschen bei grünen Anlagen. Was zieht mehr – Rendite oder Klimaschutz?

Mönchengladbach (ots) - - Anleger betrachten Klima- und Umweltschutz zunehmend als harteK riterien für Geldanlage-Entscheidungen - Es herrscht Unsicherheitd arüber, was...

Rechte beim Kauf von “Refurbished”-Smartphones – Verbraucherfrage der Woche des ERGO Rechtsschutz Leistungsservice

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Ralf G. aus Heilbronn:
Um beim Kauf eines neuen Smartphones zu sparen und Ressourcen zu schonen, möchte ich mir ein generalüberholtes Gerät kaufen. Was gibt es dabei zu beachten? Und welche Rechte habe ich, falls das Smartphone defekt ist?

Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH:
Verschiedene Anbieter haben sich auf generalüberholte Geräte spezialisiert – sie werden auch als “refurbished” (renoviert, runderneuert) bezeichnet. Je nachdem, was dem Käufer wichtig ist, kann er zwischen verschiedenen Zustandskategorien auswählen: So kann beispielsweise ein Handy im Zustand “gut” sichtbare Gebrauchsspuren und Kratzer haben, während eines im Zustand “wie neu” auch neu aussehen sollte. Wer weniger Wert auf die Optik legt, kann also viel Geld sparen. Technisch müssen alle runderneuerten Geräte einwandfrei sein. Sind sie das nicht, haben Kunden aufgrund der Sachmängelhaftung des Händlers ein Recht auf Gewährleistung. Das heißt: Hat das Gerät bei Übergabe einen Mangel, können Verbraucher dem Händler eine Frist setzen und zunächst Nachbesserung (Reparatur) oder Ersatz fordern. Die Rücksendekosten trägt der Händler. Schlagen zwei Reparaturversuche fehl oder weigert sich der Händler, kann der Kunde weitere Rechte geltend machen – etwa den Kaufpreis mindern oder vom Kauf zurücktreten. Diese Rechte verjähren nach zwei Jahren. Gewerbliche Händler können ihre Gewährleistung bei gebrauchten Waren auf ein Jahr beschränken. Manche Anbieter von generalüberholten Handys bieten zusätzlich eine freiwillige Garantie an, die zum Teil sogar die zwei Jahre überschreitet. Deren Bedingungen sind allerdings allein Sache des Händlers. Dabei ist normaler Verschleiß kein Mangel. Ob der Händler für optische Mängel haftet, hängt vom vereinbarten Zustand ab. Unabhängig von der Sachmängelhaftung haben Verbraucher das Recht, den Kauf eines online bestellten Handys innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung zu widerrufen. Dann trägt allerdings der Käufer die Rücksendekosten.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.683

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.ergo.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO Rechtsschutz auf Facebook.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe agieren mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management vier separate Einheiten, in denen jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst sind. 40.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2018 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 15 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.com

Firmenkontakt
ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 99846118
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Bildquelle: ERGO Group

Sie lesen gerade den Artikel: Rechte beim Kauf von “Refurbished”-Smartphones – Verbraucherfrage der Woche des ERGO Rechtsschutz Leistungsservice

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Rotary RMI Classic Cars Parade 2020 in Alzenau

Der Rotary-Club Rhein Main International fördert diverse soziale Projekte und unterstützt Maßnahmen in der Region, wo Hilfe gebraucht wird....

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle PR-Meldungen

Brustvergrößerung beim Facharzt in Ludwigshafen

Plastischer Chirurg für die Region Ludwigshafen schildert den Ablauf einer Brustvergrößerung LUDWIGSHAFEN. Brustvergrößerungen zählen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen: Mehr als 65.000 Frauen in Deutschland...

SQC-QualityCert sponsert Zugänge im Wert von 70.000 Euro zu digitaler Lernplattform

Der Förderverein der Grundschule Rangsdorf hat rund 470 Zugänge zur Plattform Sofatutor erhalten. Die SQC-QualityCert spendet kostenlose Zugänge zur digitalen Lernplattform Sofatutor für bis zu...

Kommunaler Offshore-Windpark vollständig in Betrieb / Trianel Windpark Borkum II fertiggestellt

Oldenburg, Aachen (ots) - Der Trianel Windpark Borkum II (TWB II) ist vollständig in Betrieb. Seit dem 30. Juni 2020 drehen sich alle Rotoren...

hinterland.camp: Neue Plattform für individuellen Camping-Urlaub auf Privatgrundstücken / Wie man das Wildcampen zähmt und den Sommer 2020 rettet / Sommerurlaub im Hinterland für...

Hamburg (ots) - Auf der neuen Online-Plattform http://www.hinterland.camp finden Kurzentschlossene jetzt noch freie Plätze zum draußen übernachten im Zelt, Wohnmobil oder Baumhaus: fernab der...

Das könnte Sie auch interessieren