Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Hobby und Freizeit Hirntumor im Hybrid-OP für den Raum Köln behandeln

Hirntumor im Hybrid-OP für den Raum Köln behandeln

Teilen Sie den Artikel: Hirntumor im Hybrid-OP für den Raum Köln behandeln

Must Read

Neu: Unterweisung für die elektrotechnisch unterwiesene Person

Kissing, 17.10.2019 - Die Wiederholungsschulung EuP zum Erhalt der Fachkunde 2020 von WEKA MEDIA eignet sich für die jährliche...

Jingle Bots vermiesen das Weihnachtsgeschäft

Am Black Friday und am Cyber Monday waren nur ein Drittel aller Besucher von Online Shops weltweit tatsächlich Menschen....

“BB RADIO-Schulterschluss” / Die 1.000.000-Sendesekunden-Offensive für die Unternehmen in BB LAND

Potsdam (ots) - BB RADIO - erfolgreichster privater Radiosender in Brandenburg - geht in die Solidaritätsoffensive. Im Mai und...

Hirntumor im Hybrid-OP für den Raum Köln behandeln

Neurochirurgen für Köln setzen auf moderne Medizintechnik, um Hirntumor zu operieren

KÖLN. Operationen am Gehirn, zum Beispiel bei der Diagnose Hirntumor, gehören zu den schwierigsten OPs in der Medizin. Denn bei einer solchen Operation besteht stets die Gefahr, dass durch den Eingriff Schäden am Gehirn entstehen und der Patient nach der Operation nicht mehr “derselbe” ist wie zuvor. Am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen kommt seit einiger Zeit für Operationen bei einem Hirntumor moderne Technik zum Einsatz. Hier werden auch Patienten aus dem Raum Köln behandelt. Im sogenannten Hybrid-Operationssaal können Eingriffe am Kopf besonders schonend für die Patienten durchgeführt werden. Denn der OP vereint die Informations- und Medizintechnik miteinander.

Patienten mit Hirntumor im Raum Köln können im Hybrid-OP besonders schonend behandelt werden

“Für uns Neurochirurgen, aber vor allem für unsere Patienten, bringt der Hybrid-OP viele Vorteile mit sich: Wir können noch während der Operation an Ort und Stelle im OP auf medizinische Bildgebungsverfahren zurückgreifen. Der Patienten muss dafür nicht in einen anderen Untersuchungsraum gebracht werden. So lässt sich das Operationsergebnis besser und für den Patienten schonender kontrollieren”, schildert der Chefarzt der Neurochirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling, Prof. Dr. med. Veit Braun. Die Eingriffe können so zeitlich verkürzt werden. Das wirkt sich unter Umständen auch positiv auf die Rekonvaleszenz der Patienten nach der OP aus.

Moderne Technik im Hybrid-OP für Patienten mit Hirntumor im Raum Köln

Die Technik im Hybrid-Operationssaal erlaubt den Operateuren, Daten aus der medizinischen Bildgebung gezielt in die Planung der OP einzubeziehen. So lässt sich das Zielgebiet des Chirurgen exakt abgrenzen. Punktgenau kann der Neurochirurg navigieren und seine Schnittführung kontrollieren. Dabei sind die medizintechnischen Geräte im Hybrid-Operationssaal miteinander vernetzt. Das heißt, noch während der Operation lassen sich relevante Daten oder die Dokumentation mit dem Krankenhausinformationssystem austauschen. Der Chirurg steuert die Operationsgeräte dabei mit einem Touchscreen Panel oder über eine Steuerungseinheit per Joystick. “Besonderes Potential hat der Hybrid-Operationssaal zudem für die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Diese ist gerade bei schweren Erkrankungen wie einem Hirntumor unerlässlich, um den Patienten umfassend zu behandeln”, beschreibt Prof. Dr. med. Veit Braun die Vorteile.

Professor Dr. med. Veit Braun ist Chefarzt an der Neurochirurgie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Kopfoperationen wie bei Hirntumor, Aneurysma, Angiom oder Jannetta werden in hochmodernen Operationssälen mit 3D-Bildwandler, Neuronavigation, Fluoreszenz und Neuromonitoring durchgeführt. Das gesamte Spektrum der modernen Neurochirurgie wird geboten. Das ärztliche Team der neurochirurgischen Abteilung innerhalb des Klinikums besteht aus 13 Mitarbeitern, von denen 6 Fachärzte für Neurochirurgie sind.

Kontakt
Diakonie Klinikum Jung-Stilling-Krankenhaus Neurochirurgische Klinik
Prof. Dr. med. Veit Braun
Wichernstraße 40
57074 Siegen
02 71 3 33-43 82 oder -42 21
presse@neurochirurgie-diakonie.de
http://www.neurochirurgie-diakonie.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Sie lesen gerade den Artikel: Hirntumor im Hybrid-OP für den Raum Köln behandeln

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Tischwäsche für jeden Anlass von erwinmueller.de

Hochwertige und pflegeleichte Materialien in allen Größen und Sondergrößen Ein schön gedeckter Tisch trägt ganz wesentlich zu Stimmung und Ambiente...

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle PR-Meldungen

MEAT & GREET by BLANKE

Blanke Systems GmbH - Miteinander mit Mehrwert September ist eigentlich Cersaie-Zeit. Da aufgrund von Corona in Bologna kein "get-together" der europäischen Fliesenbranche möglich ist, lädt...

Kieferorthopäde für Erwachsene in Hamm

Erwachsene entscheiden sich häufiger für Behandlung, erklärt Facharzt für Kieferorthopädie in Hamm HAMM. Gesunde ästhetische Zähne sind für viele Menschen erstrebenswert. Die kieferorthopädische Praxis in...

Faktencheck SEO für Unternehmen in Lahr

Die Zahlen belegen es: Die Investition in SEO zahlt sich für kleine und große Firmen in Lahr aus LAHR. Dank seiner attraktiven Lage zwischen Freiburg...

Pressemitteilung: Supremum Fonds

Hiermit wird offiziell bekannt gegeben, dass am 04.08.2020 der computergestützte Fonds mit dem Namen Supremum Fonds gestartet ist. Supremum Fonds R WKN: A2P6A5 ISIN: DE000A2P6A56 Der offene Aktienfonds...

Das könnte Sie auch interessieren