Dehnhülsen-Spanndorn erfreut sich großer Beliebtheit

0
13

Lösung von RINGSPANN bietet mehr Spielraum beim Verzahnen

Auf der im zweijährigen Rhythmus in Hannover stattfindenden EMO, der weltweit größten Messe für die Metallbearbeitung, präsentierte die RINGSPANN-Gruppe in diesem Jahr mit dem mechanischen Dehnhülsen-Spanndorn HDDS die jüngste Errungenschaft ihres Programms im Bereich der Spannzeuge. Dabei handelt es sich um eine flexibel und präzise einsetzbare Alternative zu hydraulischen Dehnspannzeugen. Der HDDS wurde bereits in diversen Zahnradfertigungen getestet und hat die Entwickler überzeugt. In der Folge ziehen erste Hersteller bereits in Erwägung, den Spanndorn als Komponente der Standardausrüstung ihrer Verzahnungsmaschinen zu nutzen.

Wachsende Anforderungen an Hersteller von Spanntechnik-Komponenten

Die RINGSPANN-Gruppe sieht sich als Hersteller von Kupplungen, Scheibenbremsen und diversen weiteren Komponenten der Antriebs- und Spanntechnik oftmals mit wachsenden Genauigkeitsanforderungen konfrontiert. In den letzten Jahren trifft dies in besonderem Maße auf die mechanische Fertigung von Kegel- oder Stirnrädern für den Einsatz im Getriebebau oder auf Getriebezahnräder für den Motorsport zu. Vor diesem Hintergrund präsentiert das Unternehmen den mechanischen Dehnhülsen-Spanndorn HDDS, bei dessen Entwicklung Volker Schlautmann, Vertriebs- und Konstruktionsleiter der Unternehmenssparte Spannzeuge bei RINGSPANN, federführend war.

Spanndorn mit diversen Vorteilen für Anwender und Maschinenbauer

Der Dehnhülsen-Spanndorn HDDS von RINGSPANN feierte Ende 2016 seine Premiere und wurde seitdem in diversen anspruchsvollen Anwendungen der Verzahnungstechnik genutzt – beispielsweise in der Fertigung eines Getriebebauers aus der Schweiz beim hochgenauen Schleifen von Stirnrädern. Die Vorteile dieser Komponente: Sie ermöglicht einerseits die Realisierung von hohen Verzahnungsgüten, andererseits vereinfacht sie aber auch die Umsetzung vollautomatisierter Fertigungskonzepte. Interessenten, die mehr über die diversen Lösungen der RINGSPANN-Gruppe erfahren möchten, werden auf der Website des Unternehmens fündig. Dort werden nicht nur Informationen zu Produkten und Services bereitgestellt, sondern auch aktuelle Neuigkeiten rund um den Hersteller diverser Antriebskomponenten veröffentlicht.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der RINGSPANN AG, Zug, Telefon: +41 41 748 09 00, https://www.ringpsann.ch

Seit 1944 entwickelt, fertigt und konstruiert die RINGSPANN-Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen und gehört heute zu den führenden Anbietern in diesen Bereichen. In sechs Fertigungswerken entstehen in den wichtigsten Regionen der Welt hochwertige Komponenten wie Freiläufe, Industrie-Bremsen, Kupplungen und Welle-Nabe-Verbindungen. Im Bereich Spanntechnik bietet das Unternehmen u. a. Präzisions-Spannfutter und -Spanndorne. Neben eigenen Produkten vertreibt die RINGSPANN AG mit Sitz in Zug u. a. ebenfalls Kegelrad- und Planetengetriebe sowie Drehgeber und Längenmesssysteme.

Kontakt
RINGSPANN AG
Daniel Jenny
Sumpfstrasse 7
6300 Zug
+41 41 748 09 00
+41 41 748 09 09
info@ringspann.ch
https://www.ringspann.ch