Kostenlos Pressemeldung veröffentlichen

Elektronik und Technik Bright Machines: Erstmals auf der productronica 2019

Bright Machines: Erstmals auf der productronica 2019

Must Read

Neue Kooperation zwischen dem Stardesigner HARALD GLÖÖCKLER und Eric Sindermann

Pressemitteilung Berlin, 15.10.19 - TECHNO meets GLAMOUR - Neue Kooperation zwischen Star-Designer HARALD GLOOCKLER und Ex- Handballer ERIC SINDERMANN: Die neue...

Im kommenden Jahr 2020 wird TTPCG ® erneut viel Partnerglück bringen

New York City, 13.12.2019 - Ob Handwerker, Wissenschaftler, Bankerin, Rechtsanwalt, Verkäuferin, Landwirt oder Unternehmensberater, bei TTPCG ® treffen...

Josip Heit erklärt im Interview die Auswirkungen der Corona-Krise

Die bundesdeutsche Wirtschaft ächzt unter der Corona-Pandemie. Wie schwer die Industrie leidet und welche Hilfen sinnvoll sind, erklärt Josip...

Bright Machines: Erstmals auf der productronica 2019

Bright Machines präsentiert Software-Defined Manufacturing

17.10.2019 – San Francisco, CA / München – Auf der productronica 2019 stellt Bright Machines erstmal das Konzept des Software-Defined Manufacturing live in Deutschland vor. Durch die hardwareübergreifende Vernetzung des gesamten Fertigungsprozesses wird der Produktionszyklus auf eine höhere, flexiblere und effizientere Produktionsebene gehoben. Am Stand 108 in Halle B2 zeigt das junge Unternehmen aus dem amerikanischen Silicon Valley, wie es mit der Cloud-basierten Software Brightware, eingesetzt in Bright Machines Microfactories, für die Montage und Prüfung von elektronischen Produkten schon heute einen entscheidenden Schritt in Richtung automatisierte Zukunft liefert.

Software-Defined Manufacturing
“Eine fortschrittliche Automatisierung basiert auf KI und Software-Defined Manufacturing ist der Innovationsschritt, der die Fertigung vorantreibt.” so Hanns Windele, Senior Vice President EMEA von Bright Machines. Der softwarebasierte Ansatz nutzt Computer Vision, Machine Learning und adaptive Robotik, um den Weg für intelligente Produktionslinien und voll programmierbare Fabriken zu ebnen. So werden sowohl die manuelle Einstellung als auch die aufwändige Programmierung einer Fertigungsanlage in Zukunft überflüssig. Hierdurch verringert sich nicht nur der Zeitaufwand: Wirtschaftlichkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität der Fertigung, sowie Monitoring, Analyse und Optimierung einer gesamten Fertigungslinie profitieren von der Umstellung auf die intelligente Softwareebene.

Die intelligente Fabrik der Zukunft
Im Juni 2019 legte Bright Machines den Grundstein für intelligente, leicht programmierbare und automatisierte Fabriken: Mit der Einführung von Software-Defined Microfactories, die aus Brightware™ und Bright Robotic Cells (BRC) bestehen, lässt das Unternehmen die Vision von Software-Defined Manufacturing Wirklichkeit werden. Dabei greifen die integrierten Elemente nahtlos ineinander und bieten so einen modernen, KI-gestützten Ansatz für die Automatisierung:
1. Brightware™: Cloud-basierte Software für Design, Simulation und Bereitstellung der Konfiguration und Anweisungen zum Aufbau und Betrieb einer beliebigen Anzahl physischer Produktionslinien. Brightware umfasst Werksanwendungen, die die Linie intelligent überwachen, verfolgen und verwalten, um eine optimale Produktionsleistung zu erzielen.
2. Bright Robotic Cells (BRC): Voll integrierte und produktionsbereite modulare Einheiten auf Basis der adaptiven Robotik-Technologie, die so konfiguriert werden können, dass sie den Fertigungsanforderungen des zu montierenden Produkts entsprechen. Brightware zusammen mit einer Plug-and-Play-Bibliothek an Zubehör ermöglicht es, eine BRC zu sehr unterschiedlichen Aufgaben einzusetzen bzw. schnell umzurüsten.

Sie möchten sich jetzt schon ein Gesprächstermin mit einem Experten von Bright Machines auf der productronica 2019 sichern? Dann wenden Sie sich bitte an: bm@maisberger.com

Über Bright Machines
Bright Machines bringt Intelligenz in die Fabrik. Bright Machines Software-Defined Manufacturing-Lösungen kombinieren KI-, Machine Learning, Computer Vision- und Robotiksysteme, um dem Fertigungsprozess einen höheren Automatisierungsgrad, Flexibilität und Geschwindigkeit zu verleihen. Produktionslinien auf der ganzen Welt benutzen die Systeme von Bright Machines, um Automobil-, Computer- und Elektronikprodukte herzustellen. Mit mehr als 400 Mitarbeitern weltweit hat das Unternehmen seinen Firmensitz in San Francisco und Niederlassungen in Seattle, Tel-Aviv und ist auch mit Mitarbeitern in Deutschland, Polen und Frankreich vertreten. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.brightmachines.com

Kontakt
Maisberger GmbH
Erika Riksen
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089 41 95 99-50
bm@maisberger.com
https://www.brightmachines.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen Sie den Artikel: Bright Machines: Erstmals auf der productronica 2019

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Sie lesen gerade den Artikel: Bright Machines: Erstmals auf der productronica 2019

Latest News

Haus Verkauf – erfolgreich durch gute Vorbereitung

Das Haus optimal zum Verkauf vorbereiten Wer sein Haus verkaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, nur eine einzige...

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle PR-Meldungen

Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP®) – ein neuer Meilenstein der Borreliose-Therapie

Patienten berichten über ihre positiven Erfahrungen und geben anderen Betroffenen Hoffnung. Die Lyme-Borreliose ist mittlerweile die häufigste zeckenübertragene Infektionskrankheit in unseren Breitengraden und wird durch...

Hörbuch-Tipp: “Die Heilkraft der Tiere” von Bettina Mutschler und Rainer Wohlfahrt – Wie der Kontakt mit Tieren uns gesund macht

Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Egal, ob Hunde, Katzen, Esel, Ziegen oder Delfine: Zwischen Mensch und Tier gibt es schon seit ewigen Zeiten eine starke...

Lagerung mit Spätfolgen / Vermieter eines Grundstücks musste Schäden hinnehmen

Berlin (ots) - Wer sein Grundstück gegen Bezahlung zur Ablagerung von Materialien zur Verfügung stellt, der muss anschließend selbst für Folgeschäden aufkommen. Das gilt...

Die achte Saison des internationalen Kindersozialprogramms von PAO Gazprom “Football for Friendship” soll mehr als 10 Tausend Teilnehmer aus der ganzen Welt vereinen

Moscow (ots) - PAO Gazprom startet die achte Saison des internationalen Kindersozialprogramms "Football for Friendship". In diesem Jahr sind die letzten Veranstaltungen für Dezember...

Das könnte Sie auch interessieren