StartseiteWirtschaft und FinanzenVizsla Silver meldet gestiegene aktualisierte Mineralressourcen durch deutliches Wachstum der Copala-Ader für das Panuco-Silber-Gold-Projekt

Vizsla Silver meldet gestiegene aktualisierte Mineralressourcen durch deutliches Wachstum der Copala-Ader für das Panuco-Silber-Gold-Projekt

Vancouver, British Columbia (24. Januar 2023) – Vizsla Silver Corp. (NYSE: VZLA) (TSX-V: VZLA) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla Silver “ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich, eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung („Aktualisierte Mineralressourcenschätzung“) für sein Flaggschiff, das zu 100 % unternehmenseigene Silber-Gold-Projekt Panuco (das „Projekt“ oder „Panuco“) in Sinaloa, Mexiko, bekannt zu geben. Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung wurde von Allan Armitage, Ph.D., P.Geo., von SGS Geological Services abgeschlossen.

Highlights der aktualisierten Mineralressourcenschätzung einschließlich eines Vergleichs mit der ersten Mineralressourcenschätzung , die im März 2022 veröffentlicht wurde:

– 71% Anstieg der angezeigten Mineralressourcen von 61,1 auf 104,8 Moz AgEq
– 150% Steigerung der abgeleiteten Mineralressourcen von 45,6 auf 114,1 Moz AgEq
– 14% Erhöhung des durchschnittlichen Gehalts der angezeigten Mineralressource von 383 auf 437 g/t AgEq
– 42 % Steigerung des durchschnittlichen Gehalts der abgeleiteten Mineralressource von 345 auf 491 g/t AgEq

Copala Struktur

– Copala angezeigte Mineralressourcen beherbergt 51,1 Moz AgEq, eine Steigerung von 701%, bei einem Gehalt von 516 g/t AgEq
– Die abgeleiteten Ressourcen von Copala beherbergen 55,4 Moz AgEq, eine Steigerung von 198%, mit einem Gehalt von 617 g/t AgEq.
– Copala-Gitterraster hat eine durchschnittliche Dicke von 10 m

Wichtige Statistiken

– 93% des Wertes der aktualisierten Mineralressourcenschätzung bestehen aus Edelmetallen, davon 59% aus Silber
– Insgesamt 10 epithermale Adern wurden in die aktualisierte Mineralressourcenschätzung aufgenommen, was etwa 10% des bekannten Aderstreichs im Distrikt entspricht.
– Gesamtexplorationskosten von 0,19 US$/entdeckte Unze AgEq (0,15 US$/entdeckte Unze AgEq seit März 2022)

Die angezeigten Mineralressourcen werden auf 7,5 Millionen Tonnen („Mt“) mit einem Gehalt von 243 Gramm pro Tonne („g/t“) Silber, 2,12 g/t Gold, 0,23% Blei und 0,71% Zink (437 g/t Silberäquivalent („AgEq“)) geschätzt. Die aktualisierte Ressourcenschätzung beinhaltet angezeigte Mineralressourcen von 58,3 Millionen Unzen (Moz“) Silber, 508 Tausend Unzen (koz“) Gold, 17,0 Kilotonnen (kt“) Blei und 53,3 kt Zink (104,8 Moz AgEq).

Die abgeleiteten Mineralressourcen werden auf 7,2 Mt mit einem Gehalt von 304 g/t Silber, 2,14 g/t Gold, 0,19% Blei und 0,54% Zink (491 g/t AgEq) geschätzt. Die aktualisierte Ressourcenschätzung beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen von 70,7 Moz Silber, 496 koz Gold, 13,6 kt Blei und 39,3 kt Zink (114,1 Moz AgEq).

Die Aktualisierte Mineralressourcenschätzung konzentriert sich auf den westlichen Teil von Panuco und umfasst ~8 km der bekannten 86 km des kumulativen Aderstreichs im Bezirk. Die Aktualisierte Mineralressourcenschätzung umfasst 198 neue Infill-/Erweiterungsbohrungen (82.140 Meter), die von Vizsla Silver zwischen Dezember 2021 und September 2022 abgeschlossen wurden. Insgesamt basiert die aktualisierte Mineralressourcenschätzung auf einer Gesamtbohrdatenbank von 644 Bohrlöchern (202.709 Meter), die von Vizsla Silver seit November 2019 abgeschlossen wurden.

„Wir freuen uns sehr, diese aktualisierte Ressource vorlegen zu können, die einen weiteren wichtigen Meilenstein für Vizsla Silver darstellt, da wir die hochgradige Mineralisierung bei Panuco weiter ausbauen und das Risiko verringern“, sagte Michael Konnert, President und CEO. „Wir haben nun etwa 60 Millionen Unzen Silber und 508.000 Unzen Gold in der angezeigten Kategorie und 70 Millionen Unzen Silber und 496.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie abgegrenzt, wobei in diesem Gebiet noch erhebliches Aufwärtspotenzial besteht. Am beeindruckendsten ist das wesentliche Wachstum der an Edelmetallen – reichen Copala-Struktur, wo erfolgreiche Bohrungen im Jahr 2022 zu einer 701%-igen Steigerung der angezeigten Mineralressourcen auf 51,1 Mio. AgEq und einer 198%-igen Steigerung der abgeleiteten Mineralressourcen auf 55,4 Mio. AgEq beitrugen. Darüber hinaus stellt die Einbeziehung der hochgradigen Cristiano-Struktur, die konzeptionell neben Copala erschlossen werden kann, eine oberflächennahe hochgradige Versorgungsquelle dar. Die aktualisierte Ressourcenschätzung liegt nur 10 Monate nach der ersten Ressourcenschätzung mit Entdeckungskosten von 0,15 US$ pro hinzugefügter Unze vor und basiert auf insgesamt 10 Adern, die nur 10 % des bekannten Aderstreichs im Bezirk darstellen. Für die Zukunft plant das Unternehmen, seine laufenden aggressiven Explorationsarbeiten im Bezirk mit sieben Bohrgeräten fortzusetzen, die sich auf die Umwandlung von Kategorien, die inkrementelle Erweiterung und die Erprobung neuer Ziele konzentrieren. Dies wird zusammen mit den bisher durchgeführten Bohrungen eine potenzielle Aktualisierung der Mineralressourcenschätzung in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 unterstützen. Dies ist eine unglaubliche Leistung, die erhebliche Anstrengungen des gesamten Teams von Vizsla Silver, einschließlich unserer Auftragnehmer und der lokalen Gemeinden, erforderte. Ich möchte allen Beteiligten für ihr Engagement und ihren Beitrag zu diesem Erfolg danken und freue mich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr des Wachstums und der Entdeckung im Jahr 2023.“

Vizsla Silver wird einen Webcast veranstalten, um die aktualisierte Mineralressourcenschätzung am Mittwoch, dem 25. Januar 2023 um 8:00 Uhr PT zu diskutieren. Um sich zu registrieren, klicken Sie bitte hier (app.webinar.net/61keQ390YVr).

Ein technischer Bericht über die aktualisierte Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 („NI-43-101“) ist in Vorbereitung und wird innerhalb von 45 Tagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung auf der Website des Unternehmens und auf SEDAR verfügbar sein. Das Datum des Inkrafttretens der aktualisierten Mineralressourcenschätzung ist der 12. Januar 2023.

Zusammenfassung der Ressourcen des Projekts Panuco – Januar 2023 (150 g/t AgEq Cut-off)

Klassifizierung Tonnen Durchschnittsnote Enthaltenes Metall
Ag Au Pb Zn AgEq Ag Au Pb Zn AgEq
(Mt) (g/t) (g/t) (%) (%) (g/t) (koz) (koz) (kt) (kt) (koz)
Erste Mineralressourcen-Schätzung1
Angezeigt 5.0 191 2.08 0.26 0.50 383 30,501 331 13.0 24.6 61,137
Abgeleitet 4.1 187 1.79 0.13 0.30 345 24,704 236 5.3 12.4 45,555
Aktualisierte Mineralressourcen-Schätzung2
Angezeigt 7.5 243 2.12 0.23 0.71 437 58,330 508 17.0 53.3 104,793
Abgeleitet 7.2 304 2.14 0.19 0.54 491 70,672 496 13.6 39.3 114,113

1 AgEq = Ag ppm + (((Au ppm x Au-Preis/Gramm) + (Pb% x Pb-Preis/t) + (Zn% x Zn-Preis/t))/Ag-Preis/Gramm). Die angenommenen Metallpreise sind 20,70 $/oz Silber, 1.655 $/oz Gold, 1.902 $/t Blei und 2.505 $/t Zink.

2 AgEq = Ag ppm + (((Au ppm x Au-Preis/Gramm) + (Pb% x Pb-Preis/t) + (Zn% x Zn-Preis/t))/Ag-Preis/Gramm). Die angenommenen Metallpreise sind $24,00/oz Silber, $1.800/oz Gold, $2.425/t Blei und $2.976/t Zink.

Projekt Panuco Angezeigte und abgeleitete Mineral Ressourcenübersicht nach Adern (150 g/t AgEq Cut-off)

Klassifizierung Tonnen Durchschnittsgrad Enthaltenes Metall
Ag Au Pb Zn AgEq Au Äq Ag Au Pb Zn AgEq AuEq
(Mt) (g/t) (g/t) (%) (%) (g/t) (g/t) (koz) (koz) (kt) (kt) (koz) (koz)
Angezeigt
Copala 3.1 343 2.22 0.06 0.12 516 6.88 33,999 220 1.9 3.6 51,106 681
Tajitos 0.6 329 2.09 0.10 0.17 496 6.62 6,197 39 0.6 1.0 9,337 124
Cristiano 0.2 414 2.54 0.08 0.19 614 8.19 2,022 12 0.1 0.3 3,003 40
Copala-Gebiet Insgesamt 3.8 344 2.21 0.07 0.13 517 6.89 42,218 271 2.6 4.9 63,446 846
Napoleon 3.3 135 1.99 0.41 1.39 351 4.68 14,186 209 13.5 45.2 36,814 491
Napoleon HW 0.3 151 1.45 0.22 0.79 298 3.97 1,407 14 0.6 2.3 2,767 37
Josephine 0.1 179 5.13 0.33 0.94 610 8.13 519 15 0.3 0.8 1,766 24
NP-Gebiet Gesamt 3.6 138 2.02 0.40 1.33 353 4.71 16,112 237 14.4 48.3 41,347 551
Insgesamt Angezeigt 7.5 243 2.12 0.23 0.71 437 5.83 58,330 508 17.0 53.3 104,793 1,397
Abgeleitet
Copala 2.8 433 2.31 0.11 0.21 617 8.23 38,838 207 3.2 5.7 55,409 739
Tajitos 0.7 340 2.08 0.20 0.32 514 6.85 7,740 47 1.4 2.3 11,713 156
Cristiano 0.4 604 3.82 0.18 0.32 908 12.11 7,494 47 0.7 1.2 11,273 150
Copala-Gebiet Insgesamt 3.9 433 2.42 0.14 0.24 627 8.36 54,072 302 5.3 9.3 78,395 1,045
Napoleon 1.7 149 1.59 0.29 1.06 318 4.24 8,129 87 4.9 18.1 17,393 232
Napoleon HW 0.4 176 1.58 0.23 1.00 341 4.54 2,025 18 0.8 3.6 3,910 52
Josephine 0.2 110 3.28 0.24 0.67 389 5.19 817 24 0.5 1.6 2,891 39
Cruz 0.4 123 2.62 0.24 1.16 371 4.95 1,490 32 0.9 4.4 4,514 60
NP-Gebiet Gesamt 2.7 145 1.88 0.27 1.03 335 4.46 12,461 161 7.2 27.6 28,708 383
San Antonio 0.3 226 1.30 0.01 0.03 325 4.33 2,038 12 0.0 0.1 2,936 39
*Animas 0.4 169 1.68 0.29 0.60 327 4.37 2,101 21 1.1 2.3 4,074 54
Insgesamt Abgeleitet 7.2 304 2.14 0.19 0.54 491 6.55 70,672 496 13.6 39.3 114,113 1,521
*Animas ist die Ader von Rosarito und
Cuevillas

Anmerkung:

AgEq = Ag ppm + (((Au ppm x Au-Preis/Gramm) + (Pb% x Pb-Preis/t) + (Zn% x Zn-Preis/t))/Ag-Preis/Gramm). Die angenommenen Metallpreise sind $24,00/oz Silber, $1.800/oz Gold, $2.425/t Blei und $2.976/t Zink.
AuEq = Au ppm + (((Ag ppm x Ag-Preis/Gramm) + (Pb% x Pb-Preis/t) + (Zn% x Zn-Preis/t))/Au-Preis/Gramm). Die angenommenen Metallpreise sind $24,00/oz Silber, $1.800/oz Gold, $2.425/t Blei und $2.976/t Zink.

Panuco-Projekt Angezeigte & abgeleitete Mineral Ressourcensensitivitätstabelle

Einstufung Tonnen Durchschnittsgrad Enthaltenes Metall
COG AgEq
Ag Au Pb Zn AgEq Ag Au Pb Zn AgEq
(Mt) (g/t) (koz) (%) (%) (g/t) (koz) (koz) (kt) (kt) (koz)
Angezeigt:
>=300 ppm 3.8 380 3.28 0.24 0.70 661 45,989 397 9.1 26.5 79,969
>=250 ppm 4.6 339 2.92 0.24 0.73 594 49,543 428 10.8 33.2 86,858
>=200 ppm 5.7 294 2.54 0.24 0.73 520 53,574 464 13.4 41.4 94,831
>=150 ppm 7.5 243 2.12 0.23 0.71 437 58,330 508 17.0 53.3 104,793
>=120 ppm 9.0 213 1.86 0.22 0.69 386 61,400 537 19.5 61.7 111,255
>100 ppm 10.2 194 1.70 0.21 0.66 354 63,419 554 21.1 67.3 115,469
Abgeleitet:
>=300 ppm 4.0 456 3.13 0.20 0.47 716 59,148 406 8.3 18.9 92,784
>=250 ppm 4.8 410 2.83 0.20 0.48 647 62,677 433 9.6 23.1 98,968
>=200 ppm 5.7 362 2.51 0.20 0.52 576 66,412 461 11.1 29.5 105,757
>=150 ppm 7.2 304 2.14 0.19 0.54 491 70,672 496 13.6 39.3 114,113
>=120 ppm 8.6 268 1.89 0.18 0.53 436 73,709 519 15.3 45.5 119,802
>100 ppm 9.8 241 1.71 0.17 0.52 394 75,803 538 17.1 50.7 124,190

Panuco Projekt Aktualisierte Mineralressourcenschätzung Anmerkungen:

– Die Klassifizierung der Aktualisierten Mineralressourcenschätzung in angezeigte und abgeleitete Mineralressourcen entspricht den aktuellen CIM-Definitionsstandards 2014 für Mineralressourcen und Mineralreserven. Das Datum des Inkrafttretens der aktualisierten Mineralressourcenschätzung ist der 12. Januar 2023.
– Alle Zahlen sind gerundet, um die relative Genauigkeit der Schätzung widerzuspiegeln, und es ist möglich, dass sich die Zahlen aufgrund von Rundungen nicht addieren.
– Alle Mineralressourcen werden unverdünnt und in situ präsentiert, sind durch kontinuierliche 3D-Gittermodelle eingeschränkt und werden als aussichtsreich für einen wirtschaftlichen Abbau angesehen.
– Mineralische Ressourcen sind keine Mineralreserven. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Lebensfähigkeit. Eine abgeleitete Mineralressource hat ein niedrigeres Vertrauensniveau als eine angezeigte Mineralressource und darf nicht in eine Mineralreserve umgewandelt werden. Es ist davon auszugehen, dass die Mehrheit der abgeleiteten Mineralressourcen bei fortgesetzter Exploration zu angezeigten Mineralressourcen aufgewertet werden könnten.
– Die Datenbank umfasst insgesamt 644 Bohrlöcher mit 202.709 Metern an Bohrungen, die von Vizsla Silver zwischen November 2019 und September 2022 abgeschlossen wurden.
– Die Mineralressourcenschätzung basiert auf 21 dreidimensionalen („3D“) Ressourcenmodellen, die in Leapfrog erstellt wurden und das Gebiet Napoleon (10 Gitterraster), das Gebiet Copala (4 Gitterraster), Tajitos (1 Gitterraster), Animas (5 Gitterraster) und San Antonio (1 Gitterraster) darstellen.
– Silber, Gold, Blei und Zink wurden für jede Mineralisierungsdomäne auf dem Projekt Panuco geschätzt. Blöcke innerhalb jeder mineralisierten Domäne wurden unter Verwendung von 1,5-Meter-Kappen-Kompositen interpoliert, die der jeweiligen Domäne zugewiesen wurden. Um den Gehalt innerhalb der Blöcke zu ermitteln, wurde für alle Domänen die Interpolationsmethode Inverse Distance Squared (ID2) verwendet. Alle Schätzungen basieren auf variablen Blockabmessungen (je nach Lagerstättenbereich) und Schätzungssuchparametern (je nach Bereich).
– Die Durchschnittswerte für die Dichte wurden für jede Zone auf der Grundlage von 511 Proben ermittelt, die von ALS in Zacatecas, Mexiko, oder intern mit 5%-Kontrollen durch ALS analysiert wurden.
– Es ist vorgesehen, dass die Lagerstätten des Projekts Panuco mit Untertagebauverfahren abgebaut werden können. Die Mineralressourcen werden mit einem Cutoff-Gehalt von 150 g/t AgEq gemeldet. Die Gehaltsblöcke der Mineralressource wurden oberhalb des Cutoff-Gehalts des Basisfalls, unterhalb der Oberfläche und innerhalb der begrenzenden mineralisierten Wireframes quantifiziert.
– Der Basisfall AgEq Cut-off-Gehalt berücksichtigt Metallpreise von 24,00 $/oz Ag, 1.800 $/oz Au, 2.425 $/t Pb und 2.976 $/t Zn sowie Metallgewinnungsraten von 93 % für Silber, 90 % für Gold, 94 % für Pb und 94 % für Zn.
– Der Basis-Cutoff-Gehalt von 150 g/t AgEq berücksichtigt Bergbaukosten in Höhe von 45,00 US$/t Gestein und Kosten für Verarbeitung, Behandlung und Veredelung, Transport und G&A in Höhe von 50,00 US$/t mineralisiertes Material.
– Die Aktualisierte Mineralressourcenschätzung kann durch Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Eigentums-, Steuer-, soziopolitische, Marketing- oder andere relevante Fragen wesentlich beeinflusst werden.

Das Unternehmen ist nach wie vor gut finanziert, um sein laufendes 90.000-Meter-Bohrprogramm 2023 mit sieben Bohrgeräten abzuschließen, das darauf abzielt, die Ressourcenbasis des Projekts zu aktualisieren und zu erweitern und Ziele mit hoher Priorität im Westen, in der Mitte und im Osten des Bezirks zu testen. In Abhängigkeit von den laufenden Explorationserfolgen plant das Unternehmen die Veröffentlichung einer weiteren Aktualisierung der aktualisierten Mineralressourcenschätzung in der zweiten Hälfte des Jahres 2023.

Entdeckungskosten

Bis dato hat das Unternehmen über die gesamte Lebensdauer des Projekts Explorationsausgaben in Höhe von insgesamt etwa 41,8 Millionen US$ getätigt. Dies entspricht geschätzten Explorationskosten pro Unze Silberäquivalent von 0,19 US$ für die Ressourcen, die in der aktualisierten Mineralressourcenschätzung definiert sind.

Über das Panuco-Projekt

Das neu konsolidierte Silber-Gold-Projekt Panuco ist eine aufstrebende hochgradige Entdeckung im Süden von Sinaloa, Mexiko, in der Nähe der Stadt Mazatlán. Das 6.761 Hektar große, ehemals produzierende Gebiet profitiert von über 86 Kilometern Gesamtausdehnung der Adern, 35 Kilometern Untertagebau, Straßen, Strom und Genehmigungen.

Das Gebiet enthält epithermale Silber- und Goldlagerstätten mit mittlerem bis niedrigem Sulfidierungsgrad, die mit siliziumhaltigem Vulkanismus und einer Krustenerweiterung im Oligozän und Miozän zusammenhängen. Das Muttergestein besteht hauptsächlich aus kontinentalem Vulkangestein, das mit der Tarahumara-Formation korreliert.

Über Vizsla Silver

Vizsla Silver ist ein kanadisches Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, BC, das sich auf die Weiterentwicklung seines Vorzeigeprojekts, des zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Projekts Panuco in Sinaloa, Mexiko, konzentriert. Bis heute hat Vizsla Silver über 250.000 Meter an Bohrungen bei Panuco abgeschlossen, die zur Entdeckung mehrerer neuer hochgradiger Adern führten. Für das Jahr 2023 hat Vizsla Silver 90.000 Meter an ressourcen- bzw. entdeckungsbasierten Bohrungen budgetiert, die darauf abzielen, die Mineralressource zu aktualisieren und zu erweitern sowie andere hochrangige Ziele im gesamten Gebiet zu testen.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle

Die Bohrkern- und Gesteinsproben wurden zur Probenaufbereitung und zur Analyse im ALS-Labor in North Vancouver an ALS Limited in Zacatecas, Zacatecas, Mexiko, und in North Vancouver, Kanada, versandt. Die ALS-Einrichtungen in Zacatecas und North Vancouver sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 17025 zertifiziert. Silber und unedle Metalle wurden mittels eines Vier-Säuren-Aufschlusses mit ICP-Abschluss analysiert; Gold wurde mittels einer 30-Gramm-Brandprobe mit Atomabsorptionsspektroskopie (AA“) untersucht. Analysen von Silber, Blei und Zink, die den Grenzwert überschreiten, wurden mittels eines viersäurigen Erzaufschlusses mit AA-Abschluss erneut untersucht.

Kontrollproben, bestehend aus zertifizierten Referenzproben, Duplikaten und Leerproben, wurden systematisch in den Probenstrom eingefügt und im Rahmen des Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokolls des Unternehmens analysiert.

Qualifizierte Person

Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung wurde von Allan Armitage, Ph.D., P.Geo., von SGS Geological Services erstellt. Herr Armitage ist eine unabhängige qualifizierte Person gemäß NI 43-101 . Herr Armitage hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Informationen zu den Schätzungen der Mineralressourcen

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden in Übereinstimmung mit NI 43-101 erstellt, das sich erheblich von den Anforderungen der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC“) unterscheidet. Die hier verwendeten Begriffe gemessene Mineralressource“, angezeigte Mineralressource“ und abgeleitete Mineralressource“ beziehen sich auf die in den Standards des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (die CIM-Definitionsstandards“) definierten Bergbauausdrücke, deren Definitionen von NI 43-101 übernommen wurden. Dementsprechend sind die hierin enthaltenen Informationen, die Beschreibungen unserer Mineralvorkommen gemäß NI 43-101 enthalten, möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von anderen US-Unternehmen veröffentlicht werden, die den US-Bundeswertpapiergesetzen und den darin enthaltenen Regeln und Vorschriften unterliegen.

Es wird davor gewarnt, davon auszugehen, dass ein Teil oder alle Mineralressourcen jemals in Reserven umgewandelt werden. Gemäß den CIM-Definitionsstandards sind „abgeleitete Mineralressourcen“ der Teil einer Mineralressource, für den Menge und Gehalt oder Qualität auf der Grundlage begrenzter geologischer Nachweise und Probenahmen geschätzt werden. Solche geologischen Nachweise reichen aus, um die geologische Kontinuität und den Gehalt oder die Qualität zu implizieren, aber nicht zu verifizieren. Eine abgeleitete Mineralressource hat ein geringeres Maß an Vertrauen als eine angezeigte Mineralressource und darf nicht in eine Mineralreserve umgewandelt werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Mehrheit der abgeleiteten Mineralressourcen bei fortgesetzter Exploration zu angezeigten Mineralressourcen aufgewertet werden könnte. Gemäß den kanadischen Vorschriften dürfen Schätzungen von abgeleiteten Mineralressourcen nur in seltenen Fällen die Grundlage für Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudien bilden. Investoren sollten nicht davon ausgehen, dass alle oder ein Teil einer abgeleiteten Mineralressource wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar ist. Die Offenlegung der in einer Ressource enthaltenen Unzen“ ist nach den kanadischen Vorschriften zulässig; die SEC gestattet es den Emittenten jedoch normalerweise nur, Mineralisierungen, die nach SEC-Standards keine Reserven“ darstellen, in Form von Tonnage und Gehalt ohne Bezugnahme auf Maßeinheiten zu melden.

Die SEC hat gemäß Unterabschnitt 1300 der Verordnung S-K des United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (die „SEC-Modernisierungsregeln“) neue Offenlegungsregeln für den Bergbau verabschiedet. Infolge der Verabschiedung der SEC-Modernisierungsregeln erkennt die SEC nun Schätzungen von „gemessenen Mineralressourcen“, „angezeigten Mineralressourcen“ und „abgeleiteten Mineralressourcen“ an. Als zugelassener Emittent im Rahmen des Multijurisdictional Disclosure System ist das Unternehmen von der Einhaltung der SEC-Modernisierungsregeln befreit, und die hierin enthaltenen oder referenzierten Informationen über Mineralressourcen sind möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von Unternehmen veröffentlicht werden, die gemäß den SEC-Modernisierungsregeln berichten. Obwohl die SEC-Modernisierungsregeln den CIM-Definitionsstandards „im Wesentlichen ähnlich“ sein sollen, werden die Leser darauf hingewiesen, dass es Unterschiede zwischen den SEC-Modernisierungsregeln und den CIM-Definitionsstandards gibt. Dementsprechend gibt es keine Garantie dafür, dass alle Mineralressourcen, die das Unternehmen als gemessene Mineralressourcen“, angezeigte Mineralressourcen“ und abgeleitete Mineralressourcen“ gemäß NI 43-101 ausweist, dieselben wären, wenn das Unternehmen die Ressourcenschätzungen gemäß den gemäß den SEC Modernization Rules angenommenen Standards erstellt hätte.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

Michael Konnert, Präsident und CEO
Tel: (604) 364-2215
E-Mail: info@vizslasilver.ca
Website: www.vizslasilvercorp.ca

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

BESONDERER HINWEIS AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „anpeilen“, „planen“, „prognostizieren“, „können“, „würden“, „könnten“, „planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Exploration, Erschließung und Produktion bei Panuco, einschließlich der Bohrprogramme, die Mobilisierung von Bohrgeräten und das Potenzial für Untertageabbaumethoden; die Erstellung eines technischen Berichts über die aktualisierte Mineralressourcenschätzung und die potenzielle weitere Aktualisierung der aktualisierten Mineralressourcenschätzung in der zweiten Hälfte von 2023 .

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla Silver, das zukünftige Wachstumspotenzial von Vizsla Silver und seines Unternehmens sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und dessen Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen, das Ausbleiben einer Eskalation der COVID-19-Pandemie, die Explorations- und Erschließungskosten, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von Vizsla Silver, sicher und effizient zu arbeiten, und die Fähigkeit des Unternehmens, Finanzmittel zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten von Vizsla Silver in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, und Vizsla Silver hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Solche Faktoren beinhalten, ohne Einschränkung: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten innewohnen, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Erträgen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zwischen den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und handwerklichen Bergleuten; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; der spekulative Charakter von Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in der Managementdiskussion und -analyse von Vizsla Silver genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Vizsla Silver versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Vizsla Silver beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen in den Umständen oder anderen Ereignissen, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Vizsla Silver Corp.
Jen Hanson
Suite 700, 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : jen@vizslaresources.com

Pressekontakt:

Vizsla Silver Corp.
Jen Hanson
Suite 700, 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : jen@vizslaresources.com

Artikel teilen

Themen zum Artikel

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter netprnews.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Artikel suchen

News verbreiten

Nachrichten verbreiten: Erreichen Sie mit Prnews24.com optimale Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe und publizieren Sie Ihre PR-Mitteilungen an bis zu 200 Presseportale.

Aktuelle News bei Netprnews.de

Weitere Storys

Das könnte dich auch interessieren