StartseiteWirtschaft und FinanzenTochtergesellschaft DeepMarkit AI erforscht Möglichkeiten für natürliche Sprache

Tochtergesellschaft DeepMarkit AI erforscht Möglichkeiten für natürliche Sprache

Calgary (Alberta), 24. Januar 2023 /IRW-Press/ – DeepMarkit Corp. (DeepMarkit oder das Unternehmen) (TSX-V: MKT) (OTC: MKTDF) (FRA: DEP), ein auf Technologie ausgerichtetes Unternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass seine 100-%-Tochtergesellschaft DeepMarkit AI Corp. (DeepMarkit AI) mit der Erforschung von Large Language Models (LLMs) begonnen hat, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden können. LLMs wurden durch ChatGPT populär gemacht, einen Chatbot, der im November 2022 von OpenAI Inc. auf den Markt gebracht wurde. ChatGPT baut auf der LLM-Familie von OpenAI auf und soll bestimmte vom Menschen dominierte Aufgaben und Branchen revolutionieren.

Die jüngsten Entwicklungen bei Google und OpenAI haben den KI-Sektor revolutioniert und die Tür zu neuen und potenziell transformativen Anwendungen geöffnet, wie etwa der Erzeugung natürlicher Sprache (NLG) (nützlich für die Automatisierung von Kommunikation oder das Schreiben von Berichten und Zusammenfassungen), Gesprächsassistenten, Frage- und Antwortplattformen und dem Verstehen von Anfragen.

LLMs sind Tools der künstlichen Intelligenz, die Texte lesen, zusammenfassen und übersetzen können und zukünftige Wörter in einem Satz vorhersagen können, sodass sie Sätze generieren können, die der Art und Weise ähnlich sind, wie Menschen sprechen und schreiben.

DeepMarkit AI untersucht den Einsatz von NLG und LLMs in einer Vielzahl von kommerziellen Anwendungen, um die Fähigkeiten dieser bahnbrechenden Technologien voll auszuschöpfen.

DeepMarkit AI wurde im Januar 2023 gegründet und richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erforschung, Entwicklung und Partnerschaften oder Investitionen in innovative und wertschöpfende Technologien auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI), einschließlich KI-Technologien, die die eigene Offset-Münzplattform von DeepMarkit, MintCarbon.io, ergänzen könnten.

Update des Marktes für künstliche Intelligenz

Laut Fortune Business Insights wird der Markt für künstliche Intelligenz von 387,45 Milliarden $ im Jahr 2022 auf 1.394,30 Milliarden $ im Jahr 2029 wachsen – mit einer kumulierten jährlichen Wachstumsrate von 20,1 % im Prognosezeitraum. www.fortunebusinessinsights.com/industry-reports/artificial-intelligence-market-100114
Das Segment des tiefen Lernens konnte im Jahr 2022 einen Marktanteil von 39 % verbuchen. www.precedenceresearch.com/artificial-intelligence-market

Die jüngsten Bekanntgaben der Google-Muttergesellschaft Alphabet sowie von Meta und Microsoft weisen darauf hin, dass die größten Unternehmen der Welt ihre Zukunft auf die Entwicklung von KI-Technologien setzen. Microsoft kündigte kürzlich eine weitere Investition von 10 Milliarden USD in ChatGPT von OpenAI an, wodurch die Bewertung von OpenAI auf 29 Milliarden USD steigt.

Reuters berichtete am 20. Januar, dass die Google-Muttergesellschaft Alphabet 12.000 Stellen streicht, um sein Hauptaugenmerk darauf zu richten, einige völlig neue Erfahrungen für Nutzer, Entwickler und Unternehmen zu teilen, und dass das Unternehmen beträchtliche Möglichkeiten mit KI in unseren Produkten vor sich hat.

DeepMarkit AI Corp., eine 100-%-Tochtergesellschaft von DeepMarkit, geht davon aus, ein breites Spektrum an KI-bezogenen Möglichkeiten zu erforschen, einschließlich des maschinellen Lernens, der Verarbeitung natürlicher Sprache, Computer Vision und mehr.

Kommentar des Managements

Ranjeet Sundher, CEO von DeepMarkit Corp., sagte: Unser jüngster Vorstoß auf den Markt für künstliche Intelligenz hat zu positivem Feedback seitens unserer Aktionäre sowie zu einer steigenden Zahl von eingehenden geschäftsbezogenen Anfragen geführt, die das Unternehmen zurzeit prüft.

Da die globale KI-Branche bis 2029 auf eine geschätzte Bewertung von über 1,3 Billionen $ zusteuert, verfolgt das Unternehmen intensiv die Entwicklung von Anwendungen der nächsten Generation, die das Leben von Menschen in einem praktisch unbegrenzten Spektrum von Branchen verändern sollen.

DeepMarkit begrüßt alle geschäftsbezogenen Anfragen.

Interessierte Parteien können sich unter corp@deepmarkit.com an den CEO von DeepMarkit, Ranjeet Sundher, wenden.

Über DEEPMARKIT

DeepMarkit Corp. ist ein Technologieunternehmen, das sich darauf konzentriert, den Zugang zum Markt für freiwilligen CO2-Ausgleich zu demokratisieren, indem es Offsets in NFTs mintet. Die Stammaktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol MKT, am OTC-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Kürzel MKTDF und an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel DEP gehandelt. DeepMarkit Corp. ist ein Softwareinfrastruktur-Unternehmen, das in der Tokenisierungs-Vertikale der Blockchain operativ tätig ist. Sein wichtigstes Asset, MintCarbon.io, ist eine webbasierte Plattform, welche das Minting von Carbon-Offsets in NFTs (gemäß Standard ERC-1155) oder anderen sicheren Token (gemäß Standard ERC-20) ermöglicht.

Im Namen von:
DEEPMARKIT CORP.

Ranjeet Sundher
Ranjeet Sundher, CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Ranjeet Sundher, CEO
Tel: 403-537-0067
E-Mail: corp@deepmarkit.com
Web: www.deepmarkit.com
Twitter: @DeepMarkit

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

VORSORGLICHER HINWEIS

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden, einschließlich Aussagen zu geplanten Aktualisierungen und Aussagen zu den Geschäfts- und Unternehmensplänen des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Gründung eines Tochterunternehmens, das sich auf KI-Technologien konzentriert, Erwartungen bezüglich des Geschäftsmodells des Tochterunternehmens, die Erkundung von KI-Möglichkeiten, die Fähigkeit, Geschäftstransaktionen in Bezug auf KI-Technologien zu identifizieren und abzuschließen, die das bestehende Geschäft von DeepMarkit ergänzen, und die Bereitstellung von Wachstum und Innovation für die Aktionäre. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von DeepMarkit liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Zusätzliche Informationen zu den Risiken und Ungewissheiten der Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind unter der Überschrift Business Risks and Uncertainties in der MD&A des Unternehmens für den Zeitraum bis zum 30. September 2022 sowie in den anderen öffentlichen Unterlagen des Unternehmens enthalten, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar sind. Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gemacht und DeepMarkit übernimmt keine Verpflichtung, die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch das Wertpapierrecht vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DeepMarkit Corp.
Darold H. Parken
Suite 2020 – 615 15th Avenue SW
T2R 0R4 Calgary, AB
Kanada

email : dparken@gmail.com

Pressekontakt:

DeepMarkit Corp.
Darold H. Parken
Suite 2020 – 615 15th Avenue SW
T2R 0R4 Calgary, AB

email : dparken@gmail.com

Artikel teilen

Themen zum Artikel

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter netprnews.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Artikel suchen

News verbreiten

Nachrichten verbreiten: Erreichen Sie mit Prnews24.com optimale Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe und publizieren Sie Ihre PR-Mitteilungen an bis zu 200 Presseportale.

Aktuelle News bei Netprnews.de

Weitere Storys

Das könnte dich auch interessieren