StartInternet und E-CommerceAgentur hilft Firmen zum Festpreis, eine Abmahnung wegen Google Fonts zu vermeiden

Agentur hilft Firmen zum Festpreis, eine Abmahnung wegen Google Fonts zu vermeiden

News

Regenreich KG aus Münster bietet Webseitenbetreibern eine Lösung zum Festpreis, um eine Abmahnung wegen Google Fonts zu vermeiden

Seit mehreren Monaten plagt eine Abmahnwelle Webseitenbetreiber in ganz Deutschland. Es werden immer mehr Webseitenbetreiber abgemahnt, die Google Fonts nicht datenschutzkonform einsetzen. Die Online-Agentur Regenreich bietet für WordPress-Webseiten eine DSGVO-konforme Einbindung zum Festpreis.

Viele Webseitenbetreiber trifft das Anwaltsschreiben wie aus heiterem Himmel. Wegen eines vermeintlichen Verstoßes gegen die Datenschutzgrundverordnung kommen deutschlandweit täglich Anwaltsschreiben an. Die Betreiber der Webseite werden aufgefordert, zwischen 100 und 200 Euro Schadensersatz zu zahlen. Der Grund: auf der Webseite wurden Google Fonts rechtswidrig eingesetzt.

Abmahnwelle beruht auf einem Urteil des Landgerichts München

Die Ursache für die aktuelle Abmahnwelle geht auf ein Urteil des Landgerichts München I bis in den Januar 2022. Im konkreten Fall, der unter dem Aktenzeichen 3 O 17493/20 verhandelt wurde, stellten die Richter Folgendes fest: Eine Einbindung von Google Fonts auf einer Webseite, bei der die dynamische IP-Adresse des Benutzers automatisiert und ohne Zustimmung an Google übertragen wird, stellt eine Verletzung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung und des Persönlichkeitsrechts dar.

Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro angedroht

Die Richter sprachen der Klägerin 100 Euro Schadensersatz zu. Zudem wurde ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro für den Fall eines wiederholten Verstoßes gegen die Regelung angedroht. Aktuell verschicken zwei Anwaltskanzleien auf dieser Grundlage zahlreiche Abmahnungen – die Schätzungen belaufen sich auf mehrere Millionen abgemahnte Webseiten. Zwar ist es strittig, ob diese Massen-Abmahnungen rechtlich Bestand haben; dennoch müssen Google Fonts zwingend DSGVO-konform eingebunden werden.

Der Hintergrund: Die Online-Schriftenbibliothek Google Fonts

Google bietet eine kostenlose Schriftenbibliothek für Webseiten. Google Fonts werden auf allen Browsern, Endgeräten und Betriebssystemen optimal dargestellt. Daher sind sie sehr weit verbreitet und in vielen Content-Management-Systemen wie z.B. WordPress schon vorinstalliert.

Warum verstoßen Google Fonts gegen die DSGVO?

Die standardmäßige Einbindung von Google Fonts lädt die Dateien beim Aufruf der Webseite von Google-Servern mit Standort in den USA nach. Dabei überträgt sich die dynamische IP-Adresse des Besuchers an Google. Genau das ist gemäß DSGVO verboten. Das Landgericht München I wertet dies als unerlaubte Übermittlung von personenbezogenen Daten.

Was müssen Webseitenbetreiber jetzt machen?

Auch wenn die erwähnten Abmahnungen gegebenenfalls unwirksam sein sollten, müssen Webseitenbeitreiber schnellstmöglich überprüfen, ob und wie sie Google Fonts verwenden. Für den Fall, dass die Schriften über die Google Server in den USA geladen werden, müssen Betreiber Google Fonts umgehend DSGVO-konform einbauen.

Online-Agentur “Regenreich” mit Datenschutz-Schwerpunkt hilft schnell

Die Agentur “Regenreich” aus Münster hilft Webseitenbetreibern kompetent bei der Lösung von Google Fonts-Problemen. Regenreich ist eine der führenden Digital-Agenturen in NRW für WordPress-Webseiten mit Fokus auf Datenschutz-Technologie. Die Experten für das weltweit am meisten genutzte Redaktionssystem WordPress haben selbst mehrere hundert Webseiten produziert. Regenreich ist Agentur-Partner von eRecht24, der führenden deutschen Informationsplattform für Internetrecht. Seit 2021 ist Regenreich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sogar als Beratungsunternehmen für das Förderprogramm “go-digital” autorisiert.

Regenreich macht Google Fonts rechtssicher – zum Festpreis

Aufgrund der enormen Nachfrage in der eigenen Kundschaft konnte Regenreich eine verlässliche Methodik entwickeln, um Google Fonts in WordPress-Webseiten rechtssicher einzubinden. Die Datenschutz-Agentur bietet die DSGVO-konforme Einbindung der Google Schriften aktuell zum Festpreis von 299,00 Euro an. “Aufgrund der enormen Verunsicherung, die durch die aktuelle Abmahnwelle entstanden ist, möchten wir Unternehmen einen verlässlichen und transparenten Weg anbieten, um Ihre Webseite rechtssicher zu machen”, erklärt Uwe Thorwesten, Geschäftsführer IT der Regenreich KG, den Ansatz des Unternehmens.

Ist die eigene Webseite DSGVO-konform? Vorsicht vor kostenlosen Online-Scannern.

Angesichts der enormen Anzahl von Webseiten, die Google Fonts nicht korrekt nutzen, gibt es in letzter Zeit immer mehr kostenlose Online-Scanner, mit denen man seine Webseite testen kann. Wer aber sichergehen will, dass die eigene Webseite wirklich DSGVO-konform ist, sollte einen Profi-Check buchen. Die Google Fonts-Scanner prüfen oft nur eine einzige URL, wie z.B. die Startseite, nicht aber die ganze Webseite. Sie entdecken zudem
teilweise nicht die Einbindung von Google Fonts in Drittanbieter-Diensten und prüfen nicht auf andere verpflichtende Technologien wie z.B. Cookie Manager. “Bei uns wird jede Webseite immer von einem ausgewiesenen WordPress-Experten persönlich geprüft – anstatt per einfacher Software. So entdecken wir auch verdeckte Integrationen von Google Fonts und andere Datenschutz-Defizite”, so Uwe Thorwesten.

Alles rund um Google Fonts und Datenschutz auf einer Webseite

Regenreich hat auf der Webseite www.digitalberatung-nrw.de/google-fonts detaillierte Informationen zu dem Thema zusammengestellt. Über die Plattform können Webseitenbetreiber mit wenigen Klicken den Regenreich Abmahncheck online buchen – für aktuell nur 39,00 Euro. Über die spezielle Datenschutz-Hotline 0251-97442494 oder über die E-Mail datenschutz@regenreich.com können weitere Fragen zur Rechtssicherheit der eigenen Webseite gestellt werden und die Google Fonts-Integration in Auftrag gegeben werden.

Regenreich ist eine Online-Agentur mit Sitz in Münster (Westfalen). Wir unterstützen Unternehmen seit 2010 bei der digitalen Markterschließung. Zu unseren Kunden zählen der KMU, Start-Ups, Handwerksbetriebe und Industrieunternehmen in Deutschland, der EU, Nordamerika und Asien. Wir sind eine der führenden Digital-Agenturen in NRW für WordPress-Webseiten und WooCommerce-Webshops mit Fokus auf Datenschutz-Technologie.

Kontakt
Regenreich KG
Max Schmittmann
Rinscheweg 27
48159 Münster
0251-97442494
datenschutz@regenreich.com
http://www.digitalberatung-nrw.de/google-fonts

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Artikel teilen

Themen zum Artikel

Aktuelle News bei Netprnews.de

News verbreiten

Nachrichten verbreiten: Erreichen Sie mit Prnews24.com optimale Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe und publizieren Sie Ihre PR-Mitteilungen an bis zu 200 Presseportale.

Weitere Storys

Das könnte dich auch interessieren