StartIT und SoftwareProjekte mit InLoox 11 schneller, flexibler umsetzen und beliebig skalieren

Projekte mit InLoox 11 schneller, flexibler umsetzen und beliebig skalieren

News

Auf dem Weg zur Plattform für Projektportfolio Management

München, 23. November 2022 – Der Softwarehersteller InLoox hat seine Projektmanagement-Lösung in einer neuen Version mit modernisierter Architektur auf den Markt gebracht, um Unternehmen eine innovative Projekt-Plattform zu bieten. Ziel von InLoox 11 ist es, dass in einem hybriden und dynamischeren Arbeitsumfeld alle Anwender eine leistungsfähige, flexible und beliebig skalierbare Lösung nutzen können, um schneller auf Veränderungen zu reagieren. Damit die Kunden von einer höheren Leistung, Robustheit und Geschwindigkeit profitieren, hat InLoox in eine neue Architektur investiert. Die Projekt-Plattform InLoox 11 richtet sich gleichermaßen an Projektmitarbeitende, Führungskräfte und Entscheider*innen in Unternehmen, indem sie alle Apps für jeden User und passende Funktionen für jede Projektrolle bietet. Zu den neuen Funktionen von InLoox 11 zählen Abteilungsberechtigungen, eine Windows-App, leistungsfähige Dashboards und Reports, eine komfortablere Dateneingabe sowie ein vereinfachter Zugriff auf Projekte, so dass nun jeder User alle InLoox Apps nutzen kann. Unternehmen können InLoox 11 wie bisher entweder als Cloud-Lösung einsetzen oder mit einem Server auf eigener Hardware betreiben: “InLoox On-Prem” ist der neue Name von “InLoox PM”, die Cloud-Lösung – vormals als InLoox now! bekannt – ist als InLoox Professional und InLoox Enterprise Edition erhältlich.

“Unser Ziel ist es, Unternehmen auf unserer Projekt-Plattform größtmögliche Flexibilität bei absoluter Zuverlässigkeit zu bieten”, sagt InLoox Mit-Gründer und Geschäftsführer Dr. Andreas Tremel. “Die Arbeitswelten von heute sind hybrid, remote und dynamisch. Mit InLoox 11 stellt sich nicht mehr die Frage, ob Anwender über die Outlook-Integration oder den Browser auf ihre Projektdatenbank zugreifen. Jeder User erhält alle InLoox Apps und wählt diejenigen aus, die im Arbeitsalltag gerade passen.”

Alle Apps für jeden User – Zugriff möglich mit Outlook oder direkt
Neben InLoox für Outlook und der InLoox Web App können alle Anwender*innen die neue App InLoox für Windows einsetzen. Diese App bietet Funktionen auf Windows-Rechnern ohne Outlook oder parallel zum Outlook-Betrieb an. Mit InLoox für Windows lässt sich direkt auf InLoox zugreifen. Dies ist ideal für alle, die intensiv mit der Projektmanagementsoftware arbeiten und große Datenmengen und Projektpläne jederzeit im Zugriff haben möchten. Als weiteres neues Feature zeigt die InLoox Web App nun Projekt-Änderungen in Echtzeit an. Dies ermöglicht und erleichtert Teams, an kollaborativen Projekten simultan zu arbeiten und erlaubt, weltweit verteilte Teams auf einen einheitlichen Stand zu bringen.

Drei Editionen – Preise und Verfügbarkeit
InLoox 11 ist in drei Editionen seit 31. Oktober 2022 erhältlich: die beiden cloudbasierten Lösungen Professional Edition für schnell wachsende Teams und InLoox Enterprise Edition für ganze Unternehmen und ferner InLoox als On-Prem Edition. Die Enterprise Edition umfasst im Vergleich zur Professional Edition als zusätzliche Funktionen unter anderem Dashboards, Abteilungen und Abteilungsberechtigungen, eigene Felder und ein erhöhtes API-Rate-Limit. Alle drei Editionen können im Vergleich zu früheren Angeboten erstmals nur im Abonnement bezogen werden, wobei die Lizenzkosten ausschließlich pro User berechnet werden. Die Preise, jeweils pro User pro Monat im Jahresabo, betragen für die Professional Edition 24,95 Euro, für die InLoox Enterprise Edition 44,95 Euro sowie für InLoox als On-Prem Edition 39,95 Euro.

Preis und Verfügbarkeit sowie Vergünstigungen für Studierende, Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen
Darüber hinaus gibt es weiterhin jeweils eine kostenlose InLoox Edition für Studierende im Rahmen des ProjektCampus sowie für Bildungseinrichtungen im Zuge der InLoox Akademischen Initiative. Darüber hinaus können gemeinnützige Organisationen, die bei Stifter Helfen registriert sind, im Rahmen der Partnerschaft mit Stifter Helfen ab dem 31. Oktober 2022 für eine Bearbeitungsgebühr InLoox Enterprise nutzen.

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 2001 gegründet und entwickelt Projektmanagement-Lösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Das Produktportfolio drei Editionen, InLoox Professional und InLoox Enterprise in der Cloud, sowie InLoox On-Prem zur Installation im eigenen Netzwerk. Endanwender können entweder via InLoox für Outlook, einer intuitiven, vollständig in Microsoft Outlook integrierten Projektmanagement-Software, über InLoox für Windows, oder über InLoox Web App auf ihre Projektdaten zugreifen. InLoox ist bei 15 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 60.000 Anwendern auf fünf Kontinenten und in über 60 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem AOK plus, AVIS, Canon, Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, ElectronicPartner, Hitachi, Hoffmann Group, INTERNORM, Leonardo, Novartis, Pentax Europe, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, US Airways, ver.di u.v.m. www.inloox.de

Firmenkontakt
InLoox GmbH
Carola Moresche
Walter-Gropius-Straße 17
80807 München
+49 (0)89 358 99 88 – 68
carola.moresche@inloox.com
http://www.inloox.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Artikel teilen

Themen zum Artikel

Aktuelle News bei Netprnews.de

News verbreiten

Nachrichten verbreiten: Erreichen Sie mit Prnews24.com optimale Sichtbarkeit in Ihrer Zielgruppe und publizieren Sie Ihre PR-Mitteilungen an bis zu 200 Presseportale.

Weitere Storys

Das könnte dich auch interessieren