StartIT und SoftwarePresseinformation: Drahtlose Breitband-Technologie von Cambium Networks kommt im Verteidigungssektor zum Einsatz

Presseinformation: Drahtlose Breitband-Technologie von Cambium Networks kommt im Verteidigungssektor zum Einsatz

Schnell einsetzbare IT-Infrastruktur unterstützt bei stationären und taktischen Einsätzen

Rolling Meadows, USA, 10. August 2022 – Cambium Networks, ein weltweiter führender Anbieter von drahtlosen Netzwerklösungen, hat seine Lösungen für die Bereiche Verteidigung und nationale Sicherheit weiterentwickelt. Die Richtfunk-Anwendungen unterstützen Grenzsicherung, Ersthelfer, Garnisonseinsätze und die Kommunikation im Einsatzgebiet. Cambium Networks hat seit über fünfzehn Jahren seine technische Führungsrolle sowie die Leistung und Lebensdauer der Produkte unter rauen Bedingungen in Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen auf der ganzen Welt unter Beweis gestellt.

„Die Kommunikation im Verteidigungssektor ist bedeutend, sei es in Konfliktsituationen oder zur Unterstützung von Operationen von Stützpunkten aus“, sagt Atul Bhatnagar, Präsident und CEO von Cambium Networks. „Die Richtfunk-Lösungen von Cambium Networks bieten verlässliche Performance und Robustheit, die für die Kommunikation in rauen Umgebungen erforderlich ist.“

In der ersten Jahreshälfte 2022 wurden die Lösungen von Cambium Networks für mehrere Verteidigungs- und Sicherheitsprogramme ausgewählt, darunter:

-weltweite Kommunikation zwischen Marinestützpunkten und Schiffen;
-taktische Verteidigungsprogramme;
-Grenzsicherung;
-mehrere internationale Programme, darunter von den USA unterstützte militärische Verkäufe an Projekte in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

„Cambium Networks hat kürzlich Genehmigungen für zwei speziell entwickelte drahtlose Breitbandnetzwerklösungen erhalten“, sagt Ryan Peterson, Global Defense and Security Sales Director bei Cambium Networks. „Betreiber von Verteidigungs- und nationalen Sicherheitsnetzen können nun cnMatrix™ Routing- und Switching-Systeme und Microwave Line-of-Site (MLoS) Turn-Key Connectivity Kits in ihre Planung aufnehmen.“

Außerdem erhielt das PTP 78700, ein MLoS-Funkgerät, das im 7- und 8-GHz-Bereich arbeitet, von der US-Regierung die JF-12-Spektrumzertifizierung (Joint Frequency Allocation-to-Equipment Process). Diese Zertifizierung ermöglicht Verteidigungs- und Sicherheitskunden zusätzliche lizenzierte Frequenzen für den Einsatz von MLoS-Programmen als Alternative zum bereits überlasteten NATO-Band IV und den unlizenzierten 5-GHz-Bändern.

Darüber hinaus wurde die FIPS 140-2-Zertifizierung des PTP 700 durch das National Institute of Standards and Technology (NIST) unter der Zertifikatnummer 4243 erneut bestätigt. Der PTP 700 arbeitet im NATO-Band IV, 4,4 – 4,9 GHz, überbrückt aber auch den Bereich von 4,9 GHz bis 5,875 GHz und bietet damit ein hohes Maß an Frequenzflexibilität. Die eingebettete dynamische Spektrumsoptimierung (Dynamic Spectrum Optimization, DSO) des PTP 700 wurde ebenfalls kürzlich aktualisiert, um seine Fähigkeit zu verbessern, elektronische Gegenmaßnahmen wie gegnerische Stör- und Abhörmaßnahmen zu bewältigen.

Die Lösungen von Cambium Networks für den Bundes- und Verteidigungssektor sind bewährte drahtlose Kommunikationsmittel für militärische Gefechtsfeld-, Grenz-, Garnisons- und Infrastrukturanwendungen mit den folgenden Zertifizierungen:
-NIST FIPS 140-2-Validierung
-NTIA SPS (Spectrum Planning Subcommittee)-Zertifizierung
-JF-12 (Joint Frequency Allocation-to-Equipment Process)-Spektrum-Zertifizierung
-MIL-STD-810
-Mehrere FIPS-validierte Sicherheitsebenen, einschließlich physischer Sicherheit, Zertifikatssicherheit und Over-the-Air-Rekey-Sicherheit
-TAA-konforme Hardware und Zubehör

Cambium Networks bietet ein umfassendes Angebot an Hardware, Software und Management-Lösungen, die Multi-Gigabit-Konnektivität für die Bundesverteidigung, die öffentliche Sicherheit und die Polizei sowie für kommunale, Unternehmens- und Service-Provider-Anwendungen unterstützen. Das umfassende Wireless Fabric-Portfolio mit WLAN Access Points, Switches und Richtfunk-Technologien, die alle durch das cnMaestro™-Cloud-Managementsystem vereint sind, ermöglicht einen effizienten Betrieb von Netzwerken und eine einfache Skalierung, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.

Über Cambium Networks:
Cambium Networks bietet drahtlose Konnektivität für Unternehmen, Gemeinden und Städte weltweit. Es sind bereits Millionen Cambium-Radios im Einsatz, um Menschen, Orte und Dinge über drahtlose Netzwerke zu verbinden. Die eingesetzten Technologien erstrecken sich über mehrere Fixed-Wireless- sowie Wi-Fi-Standards und -Frequenzen und lassen sich zentral über die Cloud- oder On-Premises-Management-Plattform verwalten. Die drahtlosen Multi-Gigabit-Infrastrukturen bieten überzeugende Wertversprechen gegenüber herkömmlichen Glasfaser- sowie auch anderen Wireless-Lösungen. Cambium Networks arbeitet mit zertifizierten ConnectedPartnern zusammen, um Service-Providern, Unternehmen, Industrie und Behörden in städtischen, vorstädtischen und ländlichen Umgebungen performante und einfach zu verwaltende Drahtlos-Lösungen für eine zuverlässige Konnektivität bereitzustellen.

Firmenkontakt
Cambium Networks
Tabatha von Kölichen
Landshuter Allee 8-10
80637 München
0800-183-3328
tabatha.vonkoelichen@cambiumnetworks.com
https://www.cambiumnetworks.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Nico Reinicke
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
cambium@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Themen zum Artikel

Aktuelle News

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade: Presseinformation: Drahtlose Breitband-Technologie von Cambium Networks kommt im Verteidigungssektor zum Einsatz