StartMedien und KommunikationMy home is my castle - so verbringen wir jetzt unsere Zeit in den eigenen vier Wänden / Klarna veröffentlicht Trendreport 2022 zum Thema "Freizeit"

My home is my castle – so verbringen wir jetzt unsere Zeit in den eigenen vier Wänden / Klarna veröffentlicht Trendreport 2022 zum Thema „Freizeit“

Berlin (ots) –

Viele Konsument:innen in Deutschland und Österreich haben es sich mit dem Aufkommen der Pandemie in den eigenen vier Wänden mehr und mehr gemütlich gemacht – und wollen ihre kuschelige Höhle jetzt auch nicht mehr verlassen. Der Klarna Trendreport (https://www.klarna-trendreport.com/about/freizeit)* zeigt deutlich: Ein Großteil der Befragten verbringt seine Freizeit gerne zu Hause.

Gefragter denn je: Das Home-Gym! Diese Entwicklung spiegelt sich deutlich in den Umfrageergebnissen wider. 48 %** aller Befragten, die in den letzten fünf Jahren Fitnesstraining machten, gibt an, täglich bis wöchentlich zu trainieren. Da in den Lockdown-Phasen die Fitnessstudios geschlossen waren, hat mehr als jede:r vierte in Deutschland (28 %)** und jede:r dritte in Österreich (33 %)** lebende Fitness-Lover das Workout kurzerhand zu Hause absolviert. 29 %** von ihnen haben erst durch Corona dazu gefunden, das Training von zu Hause durchzuführen. Der Klarna Shopping-Index kann dieses Ergebnis zusätzlich untermauern: So sind beispielsweise Rudergeräte für zuhause um 93 %* gestiegen, Seile um 87 %*. Ebenfalls sind klassische Gewichtsmanschetten für etwa Yoga oder Pilates um 11 %* gestiegen.

Auch die Schlangen am Baumarkt haben angedeutet, was der Klarna Trendreport* jetzt bestätigt: Ganze 32 %** der Befragten gaben an, sich in den letzten fünf Jahren mit dem Hobby „Heimwerken“ auseinandergesetzt zu haben. Darunter mehr Männer (37 %)** als Frauen (28 %)**. Jeder vierte deutsche Mann (22 %)** sagt, dass er in den letzten Jahren handwerklich aktiver geworden ist. In der jüngeren Zielgruppe der 26- bis 35-Jährigen ist es fast jeder dritte (29 %)**. 40 %** aller Heimwerker-Kings und -Queens sagen zudem, dass sie dafür heute mehr Geld ausgeben als früher.

Und nicht nur in den eigenen vier Wänden soll es sich gut anfühlen und aussehen, auch die Gärten und Balkone haben ein Upgrade bekommen: 37 %** der Befragten gaben an, sich in den letzten Jahren mit dem Anbau von Pflanzen und Kräutern beschäftigt zu haben. Vor allem in der Altersgruppe der 18- bis 35-Jährigen geben die Befragten an, dass sie nun mehr Zeit damit verbringen als zuvor (53 %)** – und auch mehr, als dies die Altersgruppe der 36- bis 55-Jährigen (44 %)** tut.

Ein Blick auf die Klarna Verkaufszahlen zeigt deutlich eine gestiegene Nachfrage, etwa bei Hochbeeten (+ 465 %), Glasgewächshäusern (+ 44 %)* oder Rasenmähern (+ 726 %)*. Auch mit Gartenschaufeln (+ 214 %)*, Töpfen (+ 121 %)* und Gießkannen (+ 678 %)* haben die Deutschen und Österreicher:innen offensichtlich vermehrt selbst Hand im Garten oder auf dem Balkon angelegt. Zur Entspannung fix in die Hängematte? Auch hier zeigt sich mit + 225 %* Verkaufsanstieg bei Hängematten, dass Arbeit und Entspannung ganz nah beieinander liegen.

Die umfangreichen Insights des Klarna Trendreports basieren auf dem Klarna Shopping-Index* (berechnet aus den aktuellen Klarna Verkaufsdaten in Deutschland und Österreich), einer repräsentativen Befragung von über 2.100 Deutschen und Österreicher:innen zwischen 18 und 55 Jahren sowie professionellem Expertenwissen. Die Reflexion der aktuellen Freizeit-Bedürfnisse, Wünsche und Trends unserer Gesellschaft ist visuell ansprechend, inhaltlich informativ und mit aussagekräftigen Diagrammen unter www.klarna-trendreport.com abrufbar.

* Für den Klarna Trendreport wird der Klarna Shopping-Index herangezogen. Dieser basiert auf der Analyse der Verkaufsdaten sämtlicher Produkte, die über Klarna eingekauft wurden. Analysiert wurden alle Klarna Online Einkäufe in Deutschland und Österreich, im Zeitraum von Q2 2022 vs Q1 2020. Der Klarna Shopping-Index wird auf Grundlage der Anzahl der verkauften Artikel berechnet und spiegelt die wahren Trends wider, unabhängig vom Umsatzwachstum der gesamten Kategorie. Die Daten stammen von Online-Einkäufen bei Klarna in Deutschland und Österreich, im Zeitraum von Januar 2020 bis Juni 2022.

** Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der zwischen dem 28.03. und 02.04.2022 insgesamt 1.090 Personen in Deutschland und 1.046 Personen in Österreich teilnahmen. Basis bildet die deutsche bzw. österreichische Bevölkerung zwischen 18 und 55 Jahren. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche bzw. österreichische Bevölkerung.

Pressekontakt:

Schröder+Schömbs PR
klarna@schroederschoembs.com

Original-Content von: Klarna, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Aktuelle News

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade: My home is my castle – so verbringen wir jetzt unsere Zeit in den eigenen vier Wänden / Klarna veröffentlicht Trendreport 2022 zum Thema „Freizeit“