StartWirtschaft und FinanzenStartschuss für Aus- und Weiterbildung der Extraklasse: XXXLutz eröffnet seine Akademie Nord in Wolfsburg

Startschuss für Aus- und Weiterbildung der Extraklasse: XXXLutz eröffnet seine Akademie Nord in Wolfsburg

Wolfsburg (ots) –

– Perfekte Rahmenbedingungen zur beruflichen Weiterentwicklung in bester Lage: Der Fokus der Akademie Nord von XXXLutz liegt auf der Ausbildung zum Handelsfachwirt
– Wolfsburg ist bereits der sechste Standort einer unternehmenseigenen überregionalen Schulungsakademie
– Einzigartiges Abiturientenprogramm ermöglicht gleich vier Abschlüsse in nur 38 Monaten
– Deutschland-CEO Alois Kobler: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wichtige Eckpfeiler unseres Erfolges – wir als Arbeitgeber am Puls der Zeit sehen uns in der Pflicht, bestmögliche Rahmenbedingungen in punkto Aus- und Weiterbildung zu schaffen.“

Volle Kraft voraus: Die XXXLutz Unternehmensgruppe hat ihre neu geschaffene Akademie Nord zur Aus-, Weiter- und Fortbildung in Wolfsburg offiziell eröffnet und damit den eingeschlagenen Kurs einer fundierten, individuell nach den Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgerichteten Ausbildung konsequent fortgesetzt. XXXLutz unterstreicht damit auch auf diesem Gebiet einmal mehr seine Vorreiterrolle in der Branche – die Akademie Nord in Wolfsburg ist bereits der sechste Standort einer unternehmenseigenen Schulungsakademie, so gibt es in Deutschland bereits zwei etablierte Montage-Akademie-Zentren in Anzing bei München und Braunschweig, eine Küchenkompetenz-Ausbildungseinheit in Mannheim und Handelsfachwirt-Akademien in Augsburg und Würzburg. Das Hauptaugenmerk der Schulungs-Akademie Nord in Wolfsburg liegt aufgrund der großen Nachfrage auf der Qualifizierung zum Handelsfachwirt. Hinzu kommt noch das große Schulungszentrum der inhabergeführten Unternehmensgruppe mit Sitz in der Deutschland-Zentrale im mainfränkischen Würzburg – in diesem das 30-köpfige hauseigene Personalentwicklungsteam permanent zusammenkommt, um fortwährend die Ausbildungsprogramme, Seminare und Lerntechniken weiter zu entwickeln und den E-Learning-Bereich stringent weiter auszubauen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wichtige Eckpfeiler unseres Erfolges – wir als Arbeitgeber am Puls der Zeit sehen uns in der Pflicht, bestmögliche Rahmenbedingungen in punkto Aus- und Weiterbildung zu schaffen“, sagt Alois Kobler, CEO bei XXXLutz in Deutschland.

XXXLutz bietet passgenau zugeschnittene Entwicklungs- und Karrierechancen

„In einer sich immer stärker verändernden Arbeitswelt setzen wir bei XXXLutz auf breite Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung in einem modernen sowie stark zukunftsorientiert ausgerichteten Umfeld. Beides vereint sich in unserer neuen unternehmenseigenen Akademie in Wolfsburg, die ein weiterer Baustein ist, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestmögliche und auf ihre Bedürfnisse passgenau zugeschnittene Entwicklungs- und Karrierechancen zu bieten“, sagte XXXLutz Ausbildungsleiter Tobias Barthel bei der offiziellen Eröffnung in Wolfsburg.

Modernste Technik ist bei XXXLutz Standard

Eine zeitgemäße Ausstattung mit modernster Technik und den unterschiedlichen Formen der Ausbildung in Präsenz, hybrider oder gänzlich digitaler Form sind unabdingbar, um gerade jungen Menschen zu begegnen und sie für XXXLutz zu gewinnen. Hinzu kommt die Vielzahl an Möglichkeiten, bei XXXLutz den Weg auf der Karriereleiter zu gehen – schon heute sind über die Hälfte der Führungspositionen beim Branchen-Primus mit Mitarbeitenden besetzt, die ihre Ausbildung im Unternehmen absolviert haben – Tendenz steigend! „Die Perspektiven sind bestens, bei XXXLutz sind keine Grenzen gesetzt, mit unseren Angeboten gehen wir sehr frühzeitig auf die individuellen Stärken unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und bauen die Kompetenz passgenau mit eigenen Programmen und renommierten externen Partnern wie der Akademie Handel sukzessive aus“, sagt XXXLutz Ausbildungsleiter Tobias Barthel.

Gleich vier Abschlüsse in 38 Monaten

Die Akademie Handel wird auch in Wolfsburg mit ihren Dozierenden Inhalte gestalten und junge Menschen gemeinsam mit den Trainerinnen und Trainern der XXXLutz Personalentwicklung auf ihrem Weg zum Handelsfachwirt begleiten. Kaufmann im Einzelhandel, Handelsfachwirt, firmeninternes Führungskräftesiegel und dazu auch noch die anerkannte Qualifikation, fortan selbst ausbilden zu dürfen: XXXLutz hatte bereits 2019 als einer der weltweit größten Möbelhändler ein hierzulande einzigartiges Ausbildungsprogramm für Abiturienten gestartet, das jetzt auch in der neuen Akademie Nord Wolfsburg angeboten wird. Gleich zwei staatlich anerkannte Berufsausbildungen sowie zwei zusätzlich geprüfte Qualifikationen stehen am Ende der etwas mehr als dreijährigen Ausbildung, die außerdem noch überdurchschnittlich vergütet wird und bei der XXXLutz auch einen Großteil für Reise und Übernachtungskosten trägt. Rund 60 junge Menschen werden im Sommer diese einzigartige Ausbildung bereits als Erste absolviert haben. Insgesamt deutlich über 200 Abiturientinnen und Abiturienten streben ab Herbst 2022 in dann drei Jahrgängen diese Abschlüsse an.

Akademie Nord ist Anlaufstelle für Mitarbeitende von 15 XXXLutz Standorten

Während es deutschlandweit von Bundesland zu Bundesland gravierende Unterschiede bei der Aus- und Weiterbildung zum Handelsfachwirt gibt, hat XXXLutz in Kooperation mit der renommierten Akademie Handel das neue Ausbildungsprogramm geschaffen, das für Berufseinsteiger mit Abitur bundesweit in allen aktuell 49 Filialen angeboten wird – die Kolleginnen und Kollegen aus den Filialen in Niedersachsen (Braunschweig, Nordhorn, Posthausen, Salzbergen, Uelzen, Wolfsburg) und Schleswig-Holstein (Kaltenkirchen, Neumünster) sowie Nordrhein-Westfalen (Essen, Freudenberg, Hennef, Iserlohn, Lüdenscheid, Oberhausen, Würselen) können dies nun in Wolfsburg absolvieren. „Unabhängig davon, wo der Möbelhaus-Standort ist, alle angehenden Handelsfachwirte von XXXLutz haben dieselbe Vorbildung genossen, sind fachlich also auf demselben hohen Wissens-Stand und somit flexibel als Generalisten einsetzbar“, erklärt Annett Scheel, Akademieleiterin Oberbayern/Schwaben der Akademie Handel in München.

XXXLutz stellt auch in diesem Jahr wieder 1.000 neue Auszubildende ein

Auch zum Start des neuen Ausbildungsjahres im Herbst wird XXXLutz wieder rund 1.000 Azubis Deutschlandweit in den Verkaufshäusern, Servicecentern und Zentralbereichen neu einstellen. Bei der Qualifizierung zum Handelsfachwirt setzt XXXLutz auch von Anfang an auf eine überdurchschnittliche Vergütung: Die Ausbildungsvergütung liegt bei mindestens 1.000 Euro brutto und kann im letzten Ausbildungsjahr nahezu doppelt so hoch sein, ist aber im dritten Ausbildungsjahr in der Höhe von mindestens 1.500 Euro brutto garantiert. „Es reicht heute nicht mehr aus, sich bei der Mitarbeitergewinnung darauf zu verlassen, eine starke und etablierte Marke zu sein“, betont Alois Kobler: „Wir müssen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Führungskräften von Morgen attraktive Angebote unterbreiten und diese ebenso attraktiv entlohnen. Nur so können wir unseren nachhaltigen Expansionskurs aufrechterhalten und unserem eigenen Anspruch in Sachen perfekter Service und höchster Kundenzufriedenheit gerecht werden.“

Die Ausbildung bei XXXLutz ist gleich mehrfach ausgezeichnet

Eine Ausbildung bei XXXLutz ist übrigens buchstäblich ausgezeichnet: Dies bestätigen dem Traditionsunternehmen das Wirtschaftsmagazin „Capital“, die Talentplattform „ausbildung.de“ sowie die Personalmarketing-Agentur „Territory Embrance“. Bei der Zertifizierung „Beste Ausbilder Deutschlands“ sind die Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl mit fünf von fünf Sternen bewertet worden. Auch Europas größte Bewertungsplattform „kununu“ stuft XXXLutz mit dem Prädikat „Top Company“ ein. „Das ist die Bestätigung für das, was wir täglich miteinander leben und wie abwechslungsreich und fundiert wir das Thema Ausbildung umsetzen. Diese Auszeichnungen sind uns ein Ansporn, genau so weiterzumachen“, unterstreicht Alois Kobler.

Die neue Akademie Nord in Wolfsburg liegt nicht nur geografisch perfekt, die dort geschaffene Infrastruktur bietet insgesamt 45 modern ausgestattete Schulungsplätze. In verschiedenen Räumen werden aber nicht nur Handelsfachwirte ausgebildet, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Auszubildende durchlaufen hier beispielsweise auch ihr mehrtägiges Onboarding, dazu werden Fort- und Weiterbildungen für Führungskräfte und langjähriges Personal regelmäßig abgehalten.

Die XXXLutz Unternehmensgruppe

Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 370 Einrichtungshäuser in 13 europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 25.700 Mitarbeiter. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hierzulande 49 XXXLutz Einrichtungshäuser und 46 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von 5,34 Milliarden Euro ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt. Im gemeinsamen GIGA Einkaufsverband werden zudem die mehr als 1,6 Milliarden Euro Umsatz von POCO (8.500 Mitarbeiter) gebündelt. Die XXXLutz-Gruppe hat ihren Deutschland-Sitz seit 2009 im mainfränkischen Würzburg. Im Zuge der weiteren Expansion ist 2019 dort eine komplett neue Firmenzentrale entstanden, die den Mitarbeitenden ein attraktives Arbeitsumfeld bietet.

Pressekontakt:

Volker Michels
Pressesprecher

E-Mail: presse@xxxlgroup.com

BDSK Handels GmbH & Co. KG
Mergentheimerstr. 59
97084 Würzburg

Original-Content von: XXXLutz Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Aktuelle News

München (ots) - Klimaneutral und erfolgreich M-net schließt Jubiläumsjahr 2021 mit Wachstum ab und treibt Glasfaserausbau konsequent voran - Umsatz...
Weitere Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade: Startschuss für Aus- und Weiterbildung der Extraklasse: XXXLutz eröffnet seine Akademie Nord in Wolfsburg